Barons auf Platz eins - DEG verpasst die Play-offs

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die München Barons haben sich Platz eins nach dem Ende der Vorrunde und somit die beste Ausgangsposition im Kampf um den Titel gesichert. Das 4:3 n.P. in Iserlohn war hart erkämpft, die Gastgeber führten bereits mit 3:0, doch München kam noch einmal zurück und erkämpfte sich die beiden benötigten Punkte. Platz zwei buchten die Mannheimer Adler, die in einer besseren Trainingspartie die Berlin Capitals mit 8:2 schlugen. Die Krefeld Pinguine (2:1 n.P. in Düsseldorf) belegen Platz drei, die Nürnberg Ice Tigers (1:3 in Essen) Platz vier.

Im Kampf um Platz acht sicherten die Eisbären Berlin (3:2 gegen die Revier-Löwen) und Augsburger Panther (6:1 gegen die Kölner Haie) ihre Platzierungen, die DEG verabschiedete sich trotz des 1:2 n.P. gegen Krefeld anständig aus der Saison. Die Kassel Huskies kamen mit einem 3:0 in Schwenningen auf Platz fünf.

Das Play-down müssen nach ihren Niederlagen die Schwenningen Wild Wings und Berlin Capitals bestreiten , die Moskitos Essen sprangen durch das 3:1 gegen Nürnberg in letzter Sekunde noch auf Platz 14. Im Spiel um die goldene Annanas gewannen die Frankfurt Lions 7:6 n.P. in Hannover, die wiederum zahlreichen Zuschauer werden in der neuen Saison hier viele neue Gesicherter bewundern dürfen. Alle Spielberichte...

Somit kommt es am Freitag 22.03. zu den folgenden Partien:

München Barons - Augsburger Panther

Adler Mannheim Eisbären Berlin

Krefeld Pinguine Kölner Haie

Nürnberg Ice Tigers Kassel Huskies

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL