Auswärtserfolg für Straubing Scorpions - Tigers 2:3

Jubelnde Tigers (Foto: Stefanie Kovacevic - www.stock4press.de)Jubelnde Tigers (Foto: Stefanie Kovacevic - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei sah es nach 50 Minuten nicht danach aus, als ob noch einmal Spannung in die heutige Partie kommen sollte. Dustin Whitecotton erzielte in jener Minute das 3:0 aus Sicht der Gäste, und alle in der TUI Arena stellten sich zu diesem Zeitpunkt auf einen klaren Erfolg der Tigers ein. Als nur 21 Sekunden später Andreas Morczinietz aus spitzem Winkel den Anschluss markierte, war dass das Startsignal für eine furiose Schlussphase, in einer Partie in der die Gäste die Begegnung über weite Strecken unter ihrer Kontrolle hatten.

Ein Grund dafür war der frühe Führungstreffer durch Karl Stewart nach nur 86 gespielten Sekunden. Defensiv kompakt stehend machten es die Straubinger ihrem Kontrahenten schwer, ließen wenig vor dem eigenen Gehäuse zu, und waren bei den eigenen Angriffen mehr als gefährlich. So war es nach 34 Minuten Daniel Sparre vorbehalten, die Weichen für sein Team auf Sieg zu stellen. Dabei sah es für die Hausherren im Mittelabschnitt besser als im ersten Durchgang aus. Man erspielte sich diverse gute Möglichkeiten, doch das Schussglück war heute nicht auf Seiten der Scorpions.

Auch das letzte Drittel verlief zunächst glücklos für den Meister von 2010. Morczinietz (42.) und Chris Herperger (43.) vergaben aus aussichtsreichen Positionen, so dass der Treffer zum 2:3 durch Jeff Hoggan in der 52. Minute am Ende zu wenig für die Mannen von Trainer Toni Krinner war.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...