Augsburger Panther verpflichten Jamie Hunt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine weitere Neuverpflichtung können die Augsburger Panther heute vermelden. Von den Hershey Bears aus der American Hockey League stößt der in Calgary, Alberta geborene Verteidiger Jamie Hunt neu zum Team.

Der mit einem Gardemaß von 188cm und 92kg ausgestattete Kanadier spielte von 2003 bis 2006 äußerst erfolgreich für die Mercyhurst Lakers in der NCAA. Durch starke Auftritte machte er, obwohl er nie gedraftet wurde, zahlreiche NHL-Scouts auf sich aufmerksam. Folglich unterschrieb er nach seiner College-Zeit einen Vertrag bei den Washington Capitals in der NHL.
Beim Farmteam der Capitals, den Hershey Bears, wusste Hunt sofort zu gefallen. Schon in seiner Rookie-Saison wurde er in den NHL-Kader berufen und absolvierte ein Spiel in Nordamerikas Eliteliga. Leider warf ihn eine Handgelenksverletzung zurück und es blieb bei diesem einen Spiel.


In der Saison 2007/2008 wurde der 24-jährige Linksschütze (geb. am 20.04.1984) endgültig zu einer festen Größe in Hershey. Trotz seiner körperlichen Beschaffenheit ist der leidenschaftliche Lacrosse – und Golfspieler ein hervorragender Schlittschuhläufer, der auch technisch versiert ist. Dies gepaart mit seinem guten Schuss macht ihn auch in Überzahl zu einer Alternative im neuen Panther-Team. Doch auch defensiv soll Hunt zu einer verlässlichen Stütze werden. Trainer Larry Mitchell machte sich selbst vor Ort ein Bild von seinem neuen Spieler und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem talentierten Verteidiger.
Jamie, dessen sportliches Vorbild Wayne Gretzky ist, wird bei den Panthern zukünftig die Nummer 27 tragen.

Foto: PM Augsburger Panther 

DEL PlayOffs

Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
0 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim