Augsburger Panther vergeben erste Ausländerlizenz

Augsburgs Trainer Larry Mitchell kann einen neuen Spieler in seinen Reihen begrüßen. Foto: Daniel Fischer www.Stock4press.deAugsburgs Trainer Larry Mitchell kann einen neuen Spieler in seinen Reihen begrüßen. Foto: Daniel Fischer www.Stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 24-jährige Stürmer spielte in der vergangene Saison für TPS Turku in der finnischen SM-Liiga. In 57 Partien erzielte er 16 Treffer. Damit war er torgefährlichster Angreifer seines Teams. Auch in der European Trophy ging Valery-Trabucco erfolgreich für TPS auf Torejagd. Mit zwölf Punkten in elf Spielen war er sechstbester Scorer des Turniers, bei dem sich nur europäische Spitzenmannschaften maßen.

Vor seinem Wechsel nach Skandinavien spielte der gebürtig aus Caracas, Venezuela, stammende Rechtsschütze vier Jahre für das Union College in der NCAA. Dort erzielte er in 146 Einsätzen 59 Tore und bereitete 55 weitere vor. In seiner College Zeit erwarb sich Valery-Trabucco den Ruf als schneller Skater mit guten Händen.

Larry Mitchell: „Wir haben mit Bassen, Helms, Flache und Valery-Trabucco vielseitig einsetzbare Stürmer im Team, das ist für mich als Trainer wichtig. Mario besitzt viel Talent, neben seinen läuferischen Fähigkeiten verfügt er über einen sehr guten Schuss. Er hatte in Finnland kein leichtes Jahr, hat dort unter drei verschiedenen Trainern gespielt. Dennoch hat er dort für einen jungen Nordamerikaner außergewöhnlich viele Tore geschossen. In vielen Gesprächen konnte ich mich auch von seiner absolut professionellen Einstellung überzeugen. Er wird seinen Weg gehen."

Mario Valery-Trabucco ist 180cm groß und 85kg schwer. Er wird in Augsburg die Rückennummer 15 tragen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...