Augsburger Panther holen Punkt gegen MünchenOvertime-Sieg der Gäste

Münchens Daral Boyle (links) und der Augsburger Michael Clarke im Duell.  (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)Münchens Daral Boyle (links) und der Augsburger Michael Clarke im Duell. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 1 Minute

3680 Zuschauer im Curt-Frenzel-Stadion sahen eine beherzt aufspielende Augsburger Mannschaft. Man merkte, die Panther hatten sich bei ihrer Rückkehr aufs Eis nach ihrer Coronazwangspause etwas vorgenommen.

Gegen Red Bull München sind es von jeher hart umkämpfte Spielen, aber diese Szene die sich Münchens Kapitän und Nationalspieler Patrick Hager gestern leistete war in dieser Phase des Spiels mehr als überflüssig. In der siebten Spielminute streckte er Augsburgs David Stieler mit einem Check gegen den Kopf nieder, sodass dieser mit wackligen Beinen vom Eis getragen werden musste, anschließend ging es direkt in das nahegelegene Krankenhaus. Für Hager war die Partie damit zu Ende, er wurde mit einer Matchstrafe belegt. Die Panther konnten allerdings das fünfminütige Überzahlspiel nicht zu einem Tor nutzen. Erst in der darauffolgenden Powerplaysituation konnte T.J. Trevelayn den Puck unhaltbar nach einem Schuss von Matt Puempel abfälschen. Einmal mehr war auch Jesse Graham wieder der überragende Vorlagengeber, sein Punktekonto nunmehr 36, davon 34 Vorlagen.

München hatte sich zum Beginn des zweiten Abschnitts dann mehr vorgenommen und sie kamen auch immer besser ins Spiel. Filip Verejcka glich nach toller Vorlage von Philip Gogulla zum 1:1 in der 31. Minute aus. Ein ums andere Mal konnte der an diesem Tag überragende Schlussmann der Augsburger, Olivier Roy, die Panther im Spiel halten.

Der Druck der Münchner ließ auch im Schlussabschnitt nicht merklich nach, allerdings sollte auf beiden Seiten kein Tor mehr fallen. Die Entscheidung gab es also im Overtime, die nur 29 Sekunden dauern sollte, als Zach Redmond bei 3 gegen 3 allein vor Roy auftauchte und die Scheibe unhaltbar unter die Latte einschoss.

So erkämpften sie die Augsburger zumindest einen wichtigen Punkt im Gerangel um die unteren Tabellenplätze.

Tore: 1:0 (16:39) Trevelayn (Puempel, Graham); 1:1 (30:05) Varejcka (Szuber, Gogulla); 1:2 (60:29) Redmond (Street, Tiffels). Strafen: Augsburg 10, München 35.

Sascha Ratzinger


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...