Augsburger Panther halten auch Adam PayerlLeistungsträger bleibt

Adam Payerl spielt weiterhin für die Augsburger Panther. (Foto: dpa/picture alliance)Adam Payerl spielt weiterhin für die Augsburger Panther. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Augsburg war für Adam Payerl die erste Europastation. Eine lange Eingewöhnungszeit benötigte der 28-jährige Kanadier nicht. Mit seiner robusten Spielweise avancierte Payerl zu einem wichtigen Stürmer im Panther-Gefüge. In der Hauptrunde trat der 1,91 Meter große und 99 Kilogramm schwere Rechtsschütze aber auch offensiv immer wieder in Erscheinung. In 49 Partien stehen für Payerl 13 Tore und 16 Assists in der Statistik. Auch in den Play-offs war er eine wichtige Säule im Team. Mit seiner Geschwindigkeit und Physis verkörperte Payerl das in Augsburg präferierte Eishockey wie kaum ein Zweiter.

„Adam Payerl gibt unserem Team genau das, was wir uns von ihm erwartet haben. Er geht dem Gegner in jedem Wechsel unter die Haut, ist in den Special-Teams einsetzbar und extrem stabil in den Ecken und vor dem gegnerischen Tor“, so Headcoach Tray Tuomie über den Angreifer.

Adam Payerl ergänzt: „Ich habe mich im vergangenen Sommer für die richtige Organisation entschieden. Nicht nur weil wir als Mannschaft Erfolg hatten, macht es großen Spaß, für die Augsburger Panther zu spielen. Wir haben tolle Rahmenbedingungen und unglaubliche Fans. Speziell in den Playoffs hat die Stimmung im Curt-Frenzel-Stadion nochmal eine neue Dimension erreicht. Ich freue mich schon heute auf die Saison 2019/20 mit unserem tollen Team.“

Schlussstrich gezogen
Krefeld Pinguine trennen sich von Cheftrainer Donatelli

​Der Jubel nach dem ersten Punktgewinn in der laufenden Saison war bei den Krefeld Pinguinen natürlich groß, zumal dies im Hause des Titelfavoriten aus Mannheim gesc...

Erste Niederlage für den EHC Red Bull München
Iserlohn Roosters schlagen den Tabellenführer in der Overtime

​Nun hat es auch das letzte Team mit weißer Weste erwischt. Der EHC Red Bull München kassierte am Mittwochabend in Iserlohn beim 1:2 (1:0, 0:1, 0:0, 0:1) nach Verlän...

Ingolstadt dreht Spiel gegen DEG – Berlin besiegt Straubing
EHC Red Bull München verliert erstmals – Wolfsburg nun Erster

​Spannung war im zweiten Teil des fünften Spieltags der DEL geboten, speziell in den Partien Iserlohn – München und vor allem Ingolstadt – Düsseldorf, die beide in d...

Geschäftsführer bleibt bis 2025
Vertrag von Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert

​Die Deutsche Eishockey-Liga hat den Vertrag mit Geschäftsführer Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der Kontrakt läuft nun bis zum 30. April 2025. ...

Panther legen in der Offensive mit dem Kanadier Matt Puempel nach
Augsburger Panther stellen Neuzugang vor

Kurze Zeit nach Beginn der Hauptrunde nehmen die Augsburger Panther wie geplant einen weiteren Angreifer unter Vertrag....

Mittwoch 19:00 Uhr – der Neuzugang der Adler Mannheim im Live-Interview
Tim Wohlgemuth zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Die Saison ist in vollem Gange und auch wir nehmen weiter Fahrt auf. Nächste Station – Mannheim. Für viele sind die Adler der Titelfavorit Nummer eins, nicht zuletzt...

Krefeld Pinguine holen ersten Punkt der Saison
Kölner Haie besiegen Nürnberg in intensivem Spiel

​Die Krefeld Pinguine haben es geschafft – der erste Punkt in der Saison 2021/22 der Deutsche Eishockey-Liga ist nach dem ersten Wochenspieltag auf dem Tabellenkonto...

Verlängerung um drei weitere Jahre
Grizzlys Wolfsburg binden Torhüter Dustin Strahlmeier bis 2025

​Die Grizzlys Wolfsburg stellen schon früh in der Saison die Weichen für die kommenden Jahre und setzen auf Kontinuität: Die Niedersachsen haben den Vertrag mit Goal...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 22.09.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
2 : 1
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
0 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Donnerstag 23.09.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 24.09.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Kölner Haie Köln
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 26.09.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen