Augsburger Panther haben keine Probleme mit Krefeld5:0-Sieg gegen die Pinguine

T.J. Trevelyan (rechts) bejubelt seinen Treffer zum 5:0-Endstand für die Augsburger Panther gegen die Krefeld Pinguine.  (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)T.J. Trevelyan (rechts) bejubelt seinen Treffer zum 5:0-Endstand für die Augsburger Panther gegen die Krefeld Pinguine. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum ersten Heimspiel gegen eine Mannschaft der Nordgruppe empfingen die Augsburger Panther die Krefeld Pinguine. Dabei gab Brady Lamb sein Comeback, nachdem er eine verletzungsbedingte Pause einlegen musste und vier Spiele fehlte. Punkte mussten her, das merkte man den Augsburgern in den ersten Minuten sofort an. Mit viel Druck wurde nach vorne gespielt. Die verdiente Führung erzielte Henry Haase mit einem Hammer von der blauen Linie in der vierten Minute. Augsburg war danach weiter bemüht nachzulegen. Krefeld zeigte im ersten Drittel, warum man auf dem letzten Tabellenplatz steht: Kaum ein Pass kam an, dies verhinderte einen vernünftigen Aufbau in das gegnerische Drittel fast zur Gänze. Die Panther konnten kurz vor Ende des Abschnitts durch Wade Bergman auf 2:0 erhöhen.

Augsburg begann, wie man aufhörte, weiter mit körperbetontem Spiel und Drang auf das gegnerische Tor, Krefeld hatte nichts entgegenzusetzen. Endlich klappte es für Augsburg auch in Überzahl, in der 25. Minute fälschte Michael Clarke einen Schuss von Scott Valentine unhaltbar zum 3:0 ab. Den Schlusspunkt im zweiten Drittel setzte Bradley McClure zum zwischenzeitlichen 4:0.

Auch im letzten Drittel konnten die Pinguine nichts mehr entgegensetzen, obwohl Augsburg die Zügel etwas lockerte und die Gäste somit zu der ein oder anderen Chance kamen. Auch im Powerplay kurz vor Ende des Spiels erzielten sie kein Tor und so fuhr Markus Keller, der Torhüter der Panther, seinen ersten Shutout der Saison ein. Das Spiel endete mit 5:0 – den einzigen Treffer des Schlussabschnitts verbuchte T.J. Trevelyan.

Die Augsburger Panther spielen als nächstes am 26. März in Iserlohn bei den Roosters, die Krefeld Pinguine müssen am 25. März zu Hause gegen die Straubing Tigers ran.

Tore: 1:0 (03:57) Haase (Kristo, Holzmann); 2:0 (19:07) Holzmann (LeBlanc, Bergman); 3:0 (24:37) Clarke (Valentine, LeBlanc); 4:0 (30:28) McClure (Stieler, Trevelyan); 5:0 (50:22) Trevelyan (Kristo, Stieler).

Strafen: Augsburg 2, Krefeld 6.

Sascha Ratzinger


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...