Augsburger Panther gewinnen mit 1:0 gegen IngolstadtVerdient, aber knapp

Die Augsburger Panther besiegten den ERC Ingolstadt mit 1:0.  (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)Die Augsburger Panther besiegten den ERC Ingolstadt mit 1:0. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lange mussten die Fans warten. Leider nur vor dem heimischen Bildschirm konnten sie das Spiel verfolgen, denn natürlich war das Curt-Frenzel-Stadion wieder menschenleer. Im ersten von zwei Spielen innerhalb von 48 Stunden konnten sich die Augsburger Panther mit 1:0 gegen den ERCI durchsetzen. Es war aber eben nur ein Testspiel, gerade bei Ingolstadt merkte man, dass die Gäste mit 14 Neuzugängen agierten.

Die Augsburger waren körperlich das komplette Spiel überlegen. Beide Mannschaften konnten aber im ersten Drittel keine zwingenden Chancen erarbeiten, es blieb also zunächst beim 0:0. So ging es im zweiten Drittel dann auch weiter. Auffallend das gut aufgezogene Powerplay der Augsburger Panther. Da klappte schon sehr viel, was auch darauf zurückzuführen ist, dass das Team bis auf fünf Neuzugänge nahezu unverändert zur Vorsaison ist. Einzig ein Treffer wollte nicht fallen. Die beste Chance hatte Adam Payerl auf Seiten der Augsburger. Ingolstadt war bemüht, doch am Aufbau aus dem eigenen Drittel muss noch gearbeitet werden. Die Schüsse auf das Augsburger Tor konnte Oliver Roy parieren. Im letzten Drittel hielt Garteig, der Goalie der Ingolstädter, durch mehrere Glanzparaden seine Mannschaft im Spiel. In der 48. Minute traf dann Scott Valentine zum Gamewinner, denn auch ein Empty-Net-Überzahlspiel in den letzten Minuten brachte nicht den Ausgleich für Ingolstadt.

Bei den Augsburgern  setzten sich die Eisenmenger-Brüder Max (Vorlage zum Tor) und Magnus gut in Szene, die aus Frankfurt in die Fuggerstadt wechselten. Coach Tray Tuomi sagte auf Nachfrage über sie: „Max Eisenmenger hat in der DEL2 schon viele Tore geschossen. Auch Magnus Eisenmenger hat großes Potenzial. Wir freuen uns auf diese jungen, schnellen und frechen Spieler.“ Scott Valentine lobte gerade die jungen Neuzugänge im abschließenden TV-Interview.

Am Sonntag, 13. Dezember, um 14 Uhr steht dann das Rückspiel in Ingolstadt auf dem Plan.

Sascha Ratzinger


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...