Augsburger Panther besiegen NürnbergMit körperbetontem und schlauem Spiel zum nächsten Heimsieg

Chad Nehring trifft zum 2:0 für Augsburg. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Chad Nehring trifft zum 2:0 für Augsburg. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei den Panthern im Tor war Markus Keller, der den verletzten Olivier Roy ersetzen musste. Wie es um den ersten Goalie der Augsburger steht, werden Untersuchungen diese Woche zeigen. Keller hatte auf jeden Fall einen sehr guten Abend erwischt und schrammte knapp am Shutout vorbei. Das Team spielte mit viel Elan nach vorne und man merkte schnell, dass Nürnberg auch, was das körperliche Spiel anging, unterlegen war. Dass es nur 1:0 nach dem ersten Drittel stand, war mehr als schmeichelhaft, aber auch der schlechten Chancenverwertung der Augsburger geschuldet. Lediglich Vinny Saponari konnte die Scheibe im Tor der Ice Tigers unterbringen.

Nürnberg erarbeitete sich aber Anfang des Mittelabschnittes deutlichere Chancen und war nun spielbestimmend. In diesen Druck hinein waren es aber dann die Augsburger, genauer gesagt Chad Nehring, der den Puck in das Nürnberger Tor hineinarbeitete. Dem nicht genug, ganze 23 Sekunden später dann Adam Payerl mit einem satten Schuss unter die Latte zum 3:0. Kurz darauf hatte dann Keller auch noch das Glück des Tüchtigen, als ein Nürnberger nur den Pfosten traf. Man ging also mit einem beruhigendem Drei-Tore-Vorsprung in die Kabine.

Nicht verwunderlich war, dass die Panther im letzten Spielabschnitt das Ergebnis eher verwalteten, als noch weiter auf Angriff zu spielen. Es hieß Kräfte sparen und so kam es dann noch zu dem Ehrentreffer der Ice Tigers durch Blake Parlett. Nürnberg nahm zwei Minuten vor dem Ende noch seinen Torhüter vom Eis, um mit einem Feldspieler mehr noch alles zu versuchen, aber es fiel auf beiden Seiten kein Tor mehr.

Die Augsburger Panther empfangen am 15. Oktober den Tabellenführer aus München, Nürnberg empfängt Krefeld.

Augsburger Panther – Nürnberg Ice Tigers 3:1 (1:0, 2:0, 0:1)

Tore: 1:0 (15:26) Saponari (Graham, Magnus Eisenmenger); 2:0 (37:29) Nehring (Puempel); 3:0 (37:52) Payerl (Campbell, Clarke); 3:1 (42:20) Parlett (Kislinger, Ustdorf).

Strafen: Augsburg 4, Nürnberg 4.

Sascha Ratzinger


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....