Augsburg: Stadion-Zukunft weiter unklar

Panther präsentieren HauptsponsorPanther präsentieren Hauptsponsor
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Donnerstag fand ein konstruktives Gespräch zwischen Bürgermeister und

Sportreferent Peter Grab sowie Panther-Manager Max Fedra statt. Im Ergebnis stellten beide fest,

dass Sportreferat und Augsburger Panther die gleichen Ziele verfolgen.

Beide sind an einer schnellstmöglichen Einhausung des Curt-Frenzel-Stadions und an der

Sicherung der dauerhaften DEL-Tauglichkeit interessiert. Grundlage für das bisherige und weitere

Vorgehen des Sportreferenten war und ist nachfolgender Grundsatz:

Nachhaltige Sicherung der DEL-Tauglichkeit (Spielberechtigung) durch ein geeignetes Eisstadion.

Der Vorzug liegt bei der Einhausung des Curt-Frenzel-Stadions unter der Voraussetzung, dass die

bereits beschlossenen Bedingungen eingehalten werden. Andernfalls wird eine ergebnisoffene

Alternativprüfung für andere Konzepte (z. B. Multifunktionsarena an der B 17) erfolgen. Einer

diesbezüglichen Parallelprüfung steht nichts entgegen.

Panther-Geschäftsführer Max Fedra kann nachvollziehen, dass der Sportreferent im Rahmen

seiner Verantwortung für die Stadt und die Panther nicht nur eingleisig fahren kann. Das heißt,

dass solange nicht bekannt ist, ob die Machbarkeitsstudie positiv ausfällt bzw. ob die per

Stadtratsbeschluss limitierten 15,4 Millionen Euro für die CFS-Einhausung eingehalten werden

können, ein „Plan B“ notwendig werden könnte. Dieser würde gewährleisten, dass man nicht bei

Null anfangen muss für den Fall, dass neue Unwägbarkeiten sich aus der Machbarkeitsstudie

ergeben. Hierzu sicherte Peter Grab zu, dass die Machbarkeitsstudie mit Nachdruck und ohne

Verzögerungen bearbeitet wird. Außerdem wird der Sportreferent zeitnah zu einer Besprechung

mit dem Baureferat und den Augsburger Panthern einladen, um über den genauen Planungsstand

zu informieren.

Es steht außer Frage, dass dieser „Plan B“ (= Multifunktionshalle an der B 17) lediglich eine

Parallelprüfung darstellt. Peter Grab: „Dieser Parallelprüfung steht der Einhausung des CFS nicht

entgegen. Vielmehr sollen mit dem Bericht im Sportbeirat am 11. Juli und im Sportausschuss am

15. Juli noch offene Fragen beantwortet werden, welche u. a. den Panther-Manager und viele

Panther-Fans bewegten und bewegen. Es handelt sich um einen Bericht und nicht um eine

Beschlussvorlage!“

Max Fedra: „Sportreferent Peter Grab hat sofort nach seinem Amtsantritt alles Erforderliche

veranlasst, um die DEL-Tauglichkeit vorläufig zu sichern.“ Konkret wurden bereits in der ersten

Stadtratsitzung nach seinem Amtsantritt, nämlich am 29. Mai, Planungsmittel in Höhe von

135.000 Euro für künftige Baumaßnahmen beschlossen. Schon in der darauf folgenden Sitzung

am 26. Juni wurden per Dringlichkeitsentscheidung vom selbigen Stadtrat weitere 180.000 Euro

für Sofortmaßnahmen zur Sicherung der DEL-Tauglichkeit beschlossen. In diesen Tagen kämpft

der Sportreferent für die Anschaffung einer Eisaufbereitungsmaschine im Wert von 131.000 Euro.

Der Panther-Manager und Bürgermeister Grab sind übereingekommen, dass beim nächsten Fan-

Meeting der Panther, welches zu Beginn der kommenden Saison stattfinden wird, beide

gemeinsam den Fans Rede und Antwort stehen werden, damit deutlich wird, dass Stadt und die

Panther an einem Strang ziehen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
31-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung kommt aus Augsburg
Schwenningen hat Matt Puempel unter Vertrag genommen

Die Schwenninger Wild Wings haben mit der Verpflichtung von Matt Puempel die Kaderplanungen für kommenden Saison weiter vorangetrieben....

26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...