Augsburg: Junker bleibt - Kettemer kommt

Panther präsentieren HauptsponsorPanther präsentieren Hauptsponsor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Augsburger Panther können zwei Personalentscheidungen

vermelden: Die beiden Stürmer Steve Junker und Florian Kettemer erhalten Verträge.

Der Deutschkanadier Steve Junker unterschrieb für ein

weiteres Jahr bei den Fuggerstädtern. Der 36-jährige, der

letzte Saison von Schwenningen nach Augsburg wechselte,

erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen bisher vollauf.

Besonders seine enorme Erfahrung macht den Stürmer zu

einer Führungspersönlichkeit: Junker kann in seiner Vita

17 Profijahre, darunter 388 Einsätze in Deutschlands

höchster Eishockeyspielklasse, vorweisen. In dieser Saison

verbuchte der 1,82 m große und 86 kg schwere Angreifer bisher 4 Tore und 9 Assists.

Von dieser Erfahrung kann auch die weitere Verpflichtung der Panther profitieren:

Florian Kettemer unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag in

Augsburg. Der gebürtige Kaufbeurer stand bereits im Alter von

18 Jahren im Kader des Bundesligisten ESV Kaufbeuren, wo er

von 2004 bis 2007 spielte. Zur Saison 2007/08 wechselte er

dann zum EHC München. Der 22-jährige, der im vergangenen

Sommer bereits die Saisonvorbereitung bei den Panthern

absolvierte, wurde in dieser Saison von München mit einer

Förderlizenz für die Augsburger Panther ausgestattet. Bei den

Panthern als Stürmer eingesetzt, kann Kettemer ebenso in der

Verteidigung spielen.

Bei bisher neun Einsätzen für die Panther hat Kettemer sich

mit durchweg guten Leistungen einen Vertrag in der höchsten

deutschen Eishockeyliga erspielt. Am 05. Dezember 2008

erzielte er seinen ersten Treffer in der Eliteliga, der prompt

das Siegtor bei den Iserlohner Roosters im Sauerland war.

„Die Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern harmoniert bei uns sehr gut, daher sind

wir über diese beiden Verpflichtungen sehr froh“, so Panthertrainer Larry Mitchell.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL