Auf Bazany ist Verlass

Lesedauer: ca. 1 Minute

7:3 bei Meister Eisbären Berlin, 5:1 gegen Wolfsburg - die Düsseldorfer EG 

hat sich in den beiden vergangenen Partien für die kalte Jahreszeit warm geschossen. Und wenn es nach den Spielern geht, dann darf dies in den beiden

Begegnungen am ersten Adventswochenende gegen die Krefeld Pinguine (heute,


19.30 Uhr, Rather Dome) sowie bei den Augsburger Panthern (Sonntag, 18.30

Uhr, Curt Frenzel-Stadion) gerne damit weitergehen. Mit den Krefeldern kommt 

das aktuelle Schlusslicht der Tabelle an die Theodorstraße. Nicht nur das,

beim KEV rumort es derzeit auch hinter den Kulissen gewaltig. Erst wurde


Manager Jiri Ehrenberger entlassen, dann erklärte der

Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Schulz seinen Rücktritt.



Für DEG-Verteidiger Marian Bazany ist die Krise beim Gegner allerdings kein

Grund, den Nachbarn aus der Seidenstadt zu unterschätzen. "Es wäre falsch zu

denken, dass die deswegen nun besonders schlecht drauf sind. Außerdem ist es

egal, ob ein anderer Verein Probleme hat. Wir wollen auch so jedes Spiel


gewinnen." Bazany ist neben Torhüter Jean-Sebastien Aubin der bislang

beständigste Akteur im Team von Trainer Harold Kreis. Ruhig und abgeklärt

erledigt die "Arbeitsbiene" ihre Aufgaben, Fehler und Fouls unterlaufen dem

gebürtigen Slowaken nur ganz selten. "Ich versuche einfach meine Position zu

halten und nicht zu ungestüm zu agieren", sagt Bazany.



Es ist die Routine des Alters, mit der Bazany durch unspektakuläre Aktionen

der DEG-Abwehr Stabilität und Sicherheit gibt. Schließlich ist er 34 Jahre

alt, aber selbst dem trägt er professionell Rechnung. "Im Sommer war ich in

Los Angeles und habe unter Anleitung von Fitness-Trainer Marc Verstegen

spezielle Trocken-Übungen gemacht. Zum Beispiel, wie ich den Körper so bewege, dass ich bei Richtungswechseln keine Geschwindigkeit verliere. Zudem

muss ich im fortgeschrittenen Alter auch darauf achten, dass ich


Verletzungen an Verschleißteilen wie der Leiste vorbeuge. Schon deshalb habe

ich die Übungen in den USA für sinnvoll gehalten."



Wenn Marian Bazany bislang mal ausfiel, dann wegen Grippe oder einer

Nierenbeckenentzündung. "Toi, toi, toi", sagt er dazu, denn ein paar Jahre

soll es für ihn mit dem Eishockey schon noch weitergehen. Bei der DEG? "Ich

würde gerne mit Marian verlängern", sagt Lance Nethery. Der Manager schätzt

Spieler wie ihn. Professionell, verlässlich, leistungsbereit.

Von Thomas Schulz - Foto by City-Press


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...