Auch Tyler Bouck bleibt in Ingolstadt

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

ERC- Sportdirektor Jim Boni treibt die Planungen über die Saison 2009/2010 hinaus weiter voran und hat

die vereinsseitige Option bei Tyler Bouck gezogen. Nach der Vertragsverlängerung von Bobby Wren am

vergangenen Mittwoch, wird nun auch Bouck ein weiteres Jahr für den ERC Ingolstadt auf Torejagd gehen.

«Tyler ist einfach ein echter Leadertyp und charakterlich top», erklärt ERC-Sportdirektor Jim Boni. «Wir sind

sehr froh darüber, dass er der ERC-Familie mindestens ein weiteres Jahr erhalten bleibt.»

Der 29-jährige Stürmer wurde im kanadischen Canmore geboren und spielte fünf Spielzeiten für die Prince

George Cougars in der Western Hockey League (WHL). Im Jahr 1998 wurde der Linksschütze in der zweiten

Runde an 57. Position im NHL-Draft von den Dallas Stars gezogen. Zwei Jahre später feierte er sein Debüt in

National Hockey League und absolvierte 49 Partien im Dress der Dallas Stars. Im Sommer 2001 wechselte

er nach Phoenix und kam überwiegend im Farmteam der Coyotes, den Springfield Falcons, zum Einsatz. In

den Folgejahren ging er für die Manitoba Moose in der American Hockey League auf Torejagd. Insgesamt

absolvierte Tyler Bouck 340 Partien in der AHL. Dabei gelangen ihm 45 Tore und 86 Assists.

Im bisherigen Saisonverlauf gelangen dem Linksschützen neun Tore und 12 Assists. «Meine Familie und ich

fühlen uns in Ingolstadt sehr wohl und ich freue mich, dass ich auch in der nächsten Saison bei den

Panthern spiele», erläuterte Tyler Bouck.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...