Auch Rhett Gordon bleibt in Augsburg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit der Weiterverpflichtung von Rhett Gordon nimmt das

Panther-Team für die Saison 2009/2010 weiter konkrete

Formen an. Der 32-jährige Kanadier verlängerte seinen

Kontrakt im Vorfeld des ersten Playoff-Heimspiels gegen

Wolfsburg um eine weitere Saison.

Gordon absolvierte in der Deutschen Eishockeyliga bislang

151 Spiele für Augsburg und Iserlohn, in denen er auf 120

Scorerpunkte (39 Tore und 71 Vorlagen) kommt. Gerade

spielt er zudem seine ersten Play-offs in der DEL. So

verbissen der Rechtsschütze auf dem Eis um jeden

Zentimeter kämpft, so locker ist er im Umgang mit den

Teamkollegen und Medien. Immer für einen Spaß zu haben

erfreut sich Rhett Gordon bei allen großer Beliebtheit.

Trainer Larry Mitchell schätzt nicht nur Gordons Charakter, sondern vor allem seine

Fähigkeiten auf dem Eis: „ Rhett ist ein harter Arbeiter, der aber auch mit einer

Menge Talent gesegnet ist. Nicht ohne Grund war er in dieser Saison lange unser

Topscorer. Er gibt in jedem Training und in jedem Spiel 100%. Er ist in unseren

jungen Mannschaft ein Vorbild für alle.“

Rhett Gordon selber ist ebenfalls glücklich, ein weiteres Jahr für die Panther auf

Torejagd gehen zu können: „Mir macht es Spaß hier Eishockey zu spielen. Meine

Frau und meine Kinder leben gerne in Augsburg. Vor allem die gute Atmosphäre bei

den Heimspielen in unserem alten Stadion ist etwas ganz besonderes. Ich denke,

dass die Clubführung auch nächstes Jahr wieder eine schlagkräftige Truppe auf die

Beine stellt und wir zusammen mit den Fans auch im kommenden Jahr viel Spaß

haben werden. “


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...