Auch die Capitals insolvent

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach langem hin und her hat es die Capitals nun endgültig erwischt. Geschäftsführer Reinhard Hofmann stellte den Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens um gleichzeitig als Geschäftsführer der Capitals zurückzutreten.

Clubchef Egon Banghard beurteilt die finanzielle Lage trotz ausstehender Gehälter anscheinend immer noch anders und trug die Differenzen mit seinem Geschäftsführer zuletzt öffentlich aus. Auch Pressesprecher Hans Peter Harbig übte sich in Durchhalteparolen und verwies dabei auch auf die bereits in Insolvenz spielenden Moskitos Essen.