Auch Co-Trainer Mike Pellegrims verlängert bei den GrizzlysWolfsburger Trainergespann bleibt

Pavel Gross, Charlie Fliegauf und Mike Pellegrims (von links) bleiben ein Team. (Foto: EHC Wolfsburg)Pavel Gross, Charlie Fliegauf und Mike Pellegrims (von links) bleiben ein Team. (Foto: EHC Wolfsburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 43-jährige Pellegrims, der als Co-Trainer in seine dritte DEL-Saison beim EHC gehen wird, konnte gemeinsam mit Pavel Gross als Spieler drei deutsche Meisterschaften feiern und konnte zusammen mit dem EHC Wolfsburg im letzten Jahr mit der Vizemeisterschaft in der DEL seinen größten Erfolg als Co-Trainer erringen. In der Saison 2009/2010 stieg „Pelle“ ins Trainergeschäft ein und übernahm als Cheftrainer den niederländischen Erstligisten Smoke Eaters Geleen, mit dem er den nationalen Pokalwettbewerb gewann.

Stimmen zur Vertragsverlägerung:

Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf: „Ich bin sehr glücklich, dass nun auch Mike zugesagt hat und ein weiteres Jahr bei uns bleibt. Er ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Trainerteams. Die Aufgabenteilung beim Spiel und in der täglichen Trainingsarbeit läuft perfekt und harmonisch. Auch er hat sich bei uns hervorragend eingelebt und macht als Assistent einen ausgezeichneten Job. Wir haben ein optimales Gespann an der Bande, das sich die Aufgaben teilt und speziell auch unsere jungen Spieler mit viel Einsatz und Motivation verbessert. Die Zusammenarbeit mit den beiden Trainern macht mir persönlich sehr viel Spaß. Künftig wollen wir weiter gemeinsam daran arbeiten, dass sich die Mannschaft in der Liga zu einem dauerhaften Play-off-Kandidaten entwickelt.“

Mike Pellegrims: „Der tägliche Austausch und die sportliche Zusammenarbeit mit Pavel und Charly macht mir nach wie vor sehr großen Spaß. Für mich ist Wolfsburg der ideale Platz, um mich als Trainer auf sehr hohem Niveau zu etablieren und weiterzuentwickeln. Ganz besonders dankbar bin ich meiner Familie, die mich in meiner Entscheidung jederzeit unterstützt hat. Dies war für mich letztlich auch ein entscheidender Punkt für meine Vertragsverlängerung. Speziell mit unseren jungen Verteidigern kann ich meine Vorstellungen und Ideen optimal umsetzen. Pavel und ich kennen uns ja aus vielen gemeinsamen Jahren sehr gut. Deshalb funktioniert die Aufgabenteilung und die Abstimmung - sowohl auf dem Eis, als auch in der Kabine - perfekt.“

Erste Personalentscheidungen
ERC Ingolstadt verlängert mit David Elsner

Der gebürtige Landshuter spielt auch in der kommenden Saison bei den Schanzern....

Der Routinier bleibt
Christoph Ullmann verlängert bei den Augsburger Panthern

​Mit Christoph Ullmann können die Augsburger Panther ihre erste, wichtige Personalie für die kommende Saison vermelden. Der 35-Jährige bleibt ein weiteres Jahr in de...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Benedikt Brückner verlängert bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings arbeiten weiter am Kader für die Spielzeit 2019/20 und haben den Vertrag mit Benedikt Brückner verlängert. ...

Kommentar zum DEL-Disziplinarausschuss
Was ist los, Herr Boos?

​In der Deutschen Eishockey-Liga werden Sperren vom sogenannten Disziplinarausschuss ausgesprochen. Doch seltsamerweise spricht dieser Ausschuss kaum Sperren aus. Ei...

Verteidiger der Straubing Tigers hat Reha begonnen
Fredrik Eriksson fällt vier bis sechs Wochen aus

​Aufgrund einer Knieverletzung, die dem Verteidiger Fredrik Eriksson am Sonntag im Rahmen des Heimspiels der Straubing Tigers gegen den EHC Red Bull München zugefüg...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!