Anschutz kauft die Color Line Arena

Foto: Peter Hauser - www.stock4press.deFoto: Peter Hauser - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Heimat der Hamburg Freezers ist jetzt auch ihr "eigenes" zu Hause.

Die Anschutz Entertainment Group (AEG), auch Klubeigner der Eisbären Berlin,

hat jetzt die Heimspielstätte der Freezers gekauft. Wie in der heutigen

Pressemitteilung aus der europäischen AEG-Zentrale mitgeteilt wurde, hat der

Live-Entertainmentanbieter die Color Line Arena vom bisherigen Besitzer, der

finnischen Rautakirja-Gruppe, erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen

vereinbart. Jedoch vermuten Insider, dass der Kaufpreis weit unter den

einstigen Baukosten von 83 Millionen Euro liegt. In der Hamburger Ausgabe der

Zeitung „Die Welt“ wird ein Preis von 40-50 Millionen Euro vermutet.

Die Anschutz Entertainment Group errichtet als Bauherr im

Moment ebenfalls eine Multifunktionshalle in Berlin. In der O2-World werden die

Eisbären ab der kommenden Saison ihre Heimspiele austragen.

DEL PlayOffs

Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 26.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München