Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings anFlügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar

Andrew Calof im Trikot der Växjö Lakers. (picture alliance / TT Nyhetsbyrån | Mikael Fritzon/TT)Andrew Calof im Trikot der Växjö Lakers. (picture alliance / TT Nyhetsbyrån | Mikael Fritzon/TT)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Headcoach Harold Kreis schätzt die Qualitäten des Neuzugangs: „Mit Andrew Calof bekommen wir einen charakterstarken Spieler, der in Schweden und Russland schon auf hohem Niveau viel Verantwortung sowie Spielanteile getragen hat und zudem Tore schießen kann. Er ist eine unglaublich gute Verstärkung, ich freue mich ihn kennenzulernen und heiße ihn willkommen in unserer Mannschaft.“

Der ehemalige Collegespieler an der Princeton University ist bereit für ein neues Karrierekapitel am Neckarursprung. „Wir waren lange in Schweden und nun war es für meine Frau und mich an der Zeit etwas Neues zu machen. Ich habe in den Gesprächen mit den Wild Wings auf Anhieb ein richtig gutes Gefühl gehabt und es hat mir extrem imponiert, welche Pläne Harold Kreis mit dem Team verfolgt. Auch mein ehemaliger Mitspieler Niclas Burström hat mir nur Gutes über die Organisation und die Region erzählt, er meinte, dass ich es lieben werde vor diesen Fans zu spielen. So war ziemlich schnell klar, dass wir mit unserem acht Monate alten Sohn nach Schwenningen kommen werden.“

Bei den Wild Wings trifft Andrew Calof mit den Spink Brüdern auch auf zwei Weggefährten aus dem Junior Hockey und dem College. „Ich bin froh endlich nicht mehr gegen die beiden zu spielen, sondern sie nun auf meiner Seite zu haben“, sagt Calof mit einem Augenzwinkern.

„Mit Andrew konnten wir einen Spieler mit viel internationaler Erfahrung für uns gewinnen, von dessen Fähigkeiten wir absolut überzeugt sind. Er wird uns dadurch in der Offensive besser machen“, beschreibt Sportdirektor Christof Kreutzer.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...