Andreé Hult stürmt für die Wild WingsNeuzugang aus zweiter schwedischer Liga

Andreé Hult stürmt für die Wild WingsAndreé Hult stürmt für die Wild Wings
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 27-Jährige wurde am 5. Dezember 1987 in Borlänge (Schweden) geboren. Für die Nachwuchsabteilung Mora IK schnürte er zum ersten Mal seine Schlittschuhe. Von 2005 bis 2007 war er für Mora in der Eliteserien, der höchsten schwedischen Spielklasse aktiv.

Zur Saison 2008/09 wechselte der 1,80 Meter große Angreifer nach Russland zu HK Dmitrow, später stand er beim Ligakonkurrenten Prikamje Perm unter Vertrag. In 127 Spielen gelangen dem Schweden 89 Scorerpunkte. 2011/12 wechselte er zu HK SKP Poprad in die Slowakei. Weitere Stationen in der russischen VHL, der zweiten Liga, waren Donetsk und Tyumen.

„Andreé hat in den vergangenen zwei Jahren sehr gute Leistungen in der Allsvenskan gezeigt und wir haben nur Positives über ihn in Erfahrungen bringen können. Er möchte nun den nächsten Schritt in seiner Karriere machen und war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Er ist ein technisch kompletter Spieler und zudem ein guter Schlittschuhläufer. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat“, erklärt Trainer Helmut de Raaf über Hult.

2013 kehrte er von Russland zurück nach Schweden und unterschrieb bei Timrå in der Allsvenskan. In den letzten beiden Spielzeiten trug er 95 Mal das Trikot von Timrå IK. Dabei gelangen ihm 29 Tore und 30 Assists. Damit gehörte er in den letzten beiden Spielzeiten zu den Topscorern seines Teams. Hult erhält einen Einjahresvertrag in Schwenningen.

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

0:4 gegen Meister München
Trotz Derby-Pleite: ERC Ingolstadt geht zuversichtlich in die Länderspiel-Pause

Mit dem Spiel gegen den EHC Red Bull München war ERCI-Coach Doug Shedden nicht zufrieden, mit dem bisherigen Saisonverlauf jedoch umso mehr. Zu recht!...

Probevertrag des Kanadiers mit deutschem Pass wurde bis 2019 verlängert
Kölner Haie binden Austin Madaisky

Verteidiger konnte die Erwartungen erfüllen....

Von der NHL in die DEL
Red Bull München verpflichtet Nationalstürmer Yasin Ehliz

Nach dem vorerst geplatzten NHL-Traum bei den Calgary Flames hat der gebürtige Tölzer nun ein neues Ziel vor Augen: die vierte Meisterschaft in Serie mit den Münchne...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!