Andreas Jenike spielt künftig für die Iserlohn RoostersRückkehr an den Seilersee

Torhüter Andreas Jenike wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers zu den Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Torhüter Andreas Jenike wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers zu den Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den Neuzugang ist es nicht die erste Spielzeit im Sauerland, Jenike stand schon einmal in der Saison 2008/09 bei den Roosters unter Vertrag, spielte  für die zweite Mannschaft in der Regionalliga, kam in der DEL nicht zum Einsatz. „Mit Andreas verpflichten wir einen sehr zuverlässigen und erfahrenen Torhüter, der sein Topniveau in der DEL unter Beweis gestellt hat. Mit Ausnahme der letzten Spielzeit lag seine Fangquote in der Liga immer über 91,4 Prozent, meist über 92 Prozent. Das sind die Statistiken, die wir uns auch in Iserlohn von ihm erhoffen“, unterstreicht Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Roosters.

Jenikes Nachwuchstage begannen bei seinem Ex-Club. In der Saison 2003/04 stand er in der Jugend-Bundesligamannschaft des EHC 80 Nürnberg unter Vertrag. Anschließend folgte ein DNL-Engagement bei den Preussen Berlin, bevor er bei den Hannover Indians heimisch wurde. Nach seinem Jahr am Seilersee wechselte der Torhüter zu den Tölzer Löwen in die Oberliga. Dort wurde er erstmals im Seniorenbereich zum Stammtorhüter und machte auch die Nürnberg Ice Tigers auf sich aufmerksam, für die er bis zum Ende der letzten Saison unter Vertrag stand. Auch für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft war Jenike auf dem Eis.

„Mich haben die Gespräche mit Christian Hommel und Jason O´Leary überzeugt. Ihre Vision vom Neuanfang, ihr Engagement und ihre Ideen haben Substanz. Deshalb habe ich mich entschieden, an den Seilersee zurückzukehren“, so Andreas Jenike, der vor einigen Monaten Vater einer kleinen Tochter geworden ist. Aktuell sind seine Frau und er in der gemeinsamen Heimatstadt, in Hamburg. Dort werden die beiden mit Emma den Sommer verbringen.

Bei der Auswahl des neuen Torhüterduos haben die Iserlohn Roosters vor allem auch auf die Analyse des neuen Goalie-Coaches, Anders Palm, gesetzt. „Anders hat sehr viele Videosequenzen unserer möglichen Kandidaten studiert, sich sehr intensiv mit allen ausgetauscht. So haben wir in anschließenden Gesprächen den ersten Keeper für unsere kommende Saison ausgesucht“, so Christian Hommel weiter.

Außerdem geben die Iserlohn Roosters ihr erstes Testspiel vor der kommenden Saison bekannt. Die Sauerländer empfangen am Freitag, 23. August, um 19.30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Eissporthalle am Seilersee.

DEL Hauptrunde

Donnerstag 19.09.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 20.09.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Kölner Haie Köln
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Sonntag 22.09.2019
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL