Alter Bekannter als neuer Trainer - Zwei-Jahres-Vertrag für Öst

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 8:1-Kantersieg der Hannover Scorpions gegen den Tabellenletzten Schwenningen gab Scorpions-Präsident Jochen Haselbacher Hintergründe über die Trennung von Paulin Bordeleau bekannt. Bordeleau wurde für den Rest der Saison freigestellt, weil die Scorpions mit Olle Öst bereits einen neuen Übungsleiter für die kommende Spielzeit verpflichtet haben. Unter Öst, derzeit sehr erfolgreich bei Aufsteiger Ingolstadt tätig, waren die Scorpions in der Saison 2000/01 sehr erfolgreich. "Vor wenigen Stunden haben die Hannover Scorpions mit Olle Öst, dem Trainer, mit dem wir unseren bislang größten Erfolg feierten, einen Zwei-Jahres-Vertrag für die Saisons 2003/04 und 2004/05 abgeschlossen. Der Vertrag gilt für die Spielstätte "Icehouse Wedemark", Olle wäre aber auch bereit als Trainer in der Preussag Arena tätig zu werden, wenn die Verhandlungen doch noch einen positiven Ausgang nehmen sollten", so Jochen haselbacher gestern. Für die letzten sechs Spiele der laufenden Saison wird Co-Trainer Siggi reiss das Ruder übernehmen und alles versuchen, die drohenden Playdown zu vermeiden. Momentan haben die Scorpions drei Punkte Vorsprung auf den ERC Ingolstadt, der momentan mit Olle Öst von Sieg zu Sieg eilt.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...