Als Tabellenführer nach Iserlohn?

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am heutigen Freitag sind die Kölner Haie spielfrei. Am kommenden Sonntag bestreiten die

Domstädter ihr drittes Auswärtsspiel in Folge. Nach der Niederlage nach Penaltyschießen in

Nürnberg und dem Sieg in Hannover reisen die Haie zu den Iserlohn Roosters (Beginn: 18.30 Uhr).

Es ist das letzte Spiel der Zach-Schützlinge vor der knapp zehntägigen Länderspielpause. Ob die

Haie ihr Gastspiel im Eisstadion am Seilersee als Tabellenführer bestreiten, hängt vom Abschneiden

der Verfolger Nürnberg (in Krefeld) und Ingolstadt (zu Hause gegen Augsburg) am heutigen Abend

ab. Aktuell haben die Haie als Spitzenreiter mit 35 Zählern zwei bzw. drei Punkte mehr als die Ice

Tigers bzw. Ingolstadt. Das erste Spiel gegen Iserlohn in dieser Saison entschieden die Haie in der

Kölnarena mit 2:1 für sich. Bei den Roosters muss weiter auf Brad Schlegel und Kai Hospelt

verzichten (beide Kreuzbandriss) werden. - Der Tabellenführer bestreitet am 18. November sein

erstes Heimderby der Saison gegen Düsseldorf. Für das erste Match in der Kölnarena in dieser

Spielzeit sind noch einige Restkarten zu haben. Karten sind im Ticket- und Fanshop der Kölner Haie

an der Gummersbacher Straße im Stadtteil Deutz (geöffnet: Mo-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr), rund um

die Uhr im Online-Shop (www.haie.de) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die

Akteure Mirko Lüdemann und Dave McLlwain waren heute Vormittag im Stadtteil Nippes. Dort

waren sie auf der Neusser Straße zu Gast in der Metzgerei Stock. Anlass war das 40-jährige

Firmenjubiläum des Haie-Partners. Die KEC-Spieler gaben den zahlreichen Jubiläumskunden und

Passanten Autogramme und wurden anschließend von Inhaber Christoph Stock mit einem kleinen

Fleisch-Paket „belohnt“.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!