Allrounder wird ein Pinguin

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben mit Sasa Martinovic (Foto City-Press) einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.
Der

letztjährige Hamburger erhält bei den Schwarz-Gelben einen Vertrag für

die kommende Saison. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei

den Krefeld Pinguinen", erklärte der 21-jährige Linksschütze, der am

27. September 1984 geboren wurde. Martinovic, 1,87 m groß und 90 kg

schwer, gilt als sehr athletischer Spieler, der sowohl als Stürmer als

auch als Verteidiger einsetzbar ist.
Wegen einer Operation am

rechten Fuß im Dezember 2005 bestritt der Deutsch-Kroate in der

vergangenen Saison nur 38 Begegnungen (null Scorerpunkte,

Plus-Minus-Wert -3 bei 24 Strafminuten) für die Freezers.

 Am

Samstag, dem 19. August, empfangen die Krefeld Pinguine im Rahmen ihrer

Saisoneröffnungsfeier die russische Spitzenmannschaft "Khimik Moscow

Region" (ehemals Chimik Wokresensk); Beginn ist um 18.00 Uhr.

Ausgetragen wird dieser Test in der Rheinlandhalle. Die Eintrittspreise

stehen noch nicht fest. Fest steht jedoch, dass „Abo-Besitzer“ nichts

zahlen. "Khimik Moscow Region", zuletzt Sechster in der russischen

Superliga, befindet sich an diesem Wochenende auf einer Testspielreise

durch Deutschland, wo unter anderem einen Tag später ein Match bei den

Kölner Haien auf dem Programm steht.