"All-Star-Game" im KönigPALAST

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das alljährliche „DEL-All-Star-Game“ zwischen der deutschen Nationalmannschaft und einem

Auswahlteam der besten Liga-Profis findet in der Saison 2005/2006 im KönigPALAST Krefeld statt.

Darauf haben sich DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke und KönigPALAST-Manager Holger

Rathke in der vergangenen Woche geeinigt. Das „DEL-All-Star-Game“ gehört zu den Höhepunkten

der jeweiligen Saison. Im laufenden Spieljahr wurde das Top-Ereignis in Ingolstadt veranstaltet; für

die kommende Saison ist die Color Line Arena in Hamburg als Austragungsort ausgewählt worden.

Der besondere sportliche Reiz des Duells Anfang Februar 2006 in Krefeld: es ist zugleich der letzte

Test des Nationalteams unter Bundestrainer Hans Zach vor den Olympischen Spielen im italienischen

Turin. „Ich freue mich sehr, dass es uns trotz zahlreicher Mitbewerber gelungen ist, dieses Highlight

im Olympia-Jahr nach Krefeld zu holen“, so Holger Rathke. „Es ist ein erstes Ergebnis unserer

Bemühungen, den KönigPALAST auch außerhalb der Heimspiele der Pinguine als

Eishockey-Standort zu etablieren.“ Schon ein Jahr vor dem „DEL-All-Star-Game“ soll Krefeld

Schauplatz eines Eishockey-Länderspiels werden. Entsprechende Verhandlungen zwischen dem

Deutschen Eishockey-Bund und dem KönigPALAST werden nach Abschluss der WM in Prag im

Mai konkretisiert.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL