Alexander Barta verlässt den ERC IngolstadtRückkehr nach Berlin?

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 33-jährige Angreifer war an den ERC mit dem Wunsch herangetreten, dass er sich an einem anderen DEL-Standort eine langfristige Zukunft aufbauen will. Der ERC stimmte Bartas Wunsch zu, der laufende Vertrag wurde einvernehmlich aufgehoben.

„Wir bedanken uns bei Alexander für seinen Einsatz beim ERC Ingolstadt und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger. Alexander Barta sagt: „Ich habe ein tolles Angebot erhalten, das sich für meine persönliche Zukunft sehr anbietet. Ich möchte mich für ein schönes Jahr in Ingolstadt bedanken. Danke an die Organisation und danke an alle, die mich unterstützt haben.“

Möglicherweise baut sich Barta die genannte langfristige Zukunft in Berlin auf. Derzeit trainiert er zweimal wöchentlich auf dem Eis mit dem Nachwuchs der Eisbären Juniors. Barta stammt aus dem Eisbären-Nachwuchs und hat auch in der DEL für die Berliner gespielt.  

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL