AEV: Zum Jubiläum ein All Star-Team

Panther präsentieren HauptsponsorPanther präsentieren Hauptsponsor
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Anlässlich des 125. Geburtstages des Augsburger Eislauf Vereins (AEV) wählten die Fans ein „All Star-Team aller Zeiten“. Aus nunmehr fast 70 Jahren Eishockey im AEV konnten die Fans über die Augsburger Allgemeine ihr Votum für die besten Cracks abgeben. Drei Deutsche und drei ehemalige Gastarbeiter kamen schließlich in das A-Team der AEV All Stars:

Hier das Team A:

T: Magnus Eriksson (520 Stimmen): Der Schwede im Panther-Tor hat sich die Gunst der Fans in den beiden letzten Jahren erobert und immerhin Stars wie Vladimir Dzurilla und Klaus Merk hinter sich gelassen.

V: Paul Ambros (597).: Er war viele Jahre der Publikumsliebling in Augsburg. Der 89-fache Nationalspieler führte den AEV von der dritten in die erste Liga und ist heute der Ehrenspielführer des Vereins.

V: Tommy Jakobsen (596): Der Norweger, der heute bei Düsseldorf spielte ist immer noch ein Liebling der Fans. Er begeisterte das Publikum mit seinem einsatzfreudigen Spiel .

RA: Duanne Moeser (667): Der in Kanada geborene und zwischenzeitlich eingebürgerte deutsch Nationalspieler (4 Länderspiele) ist der aktuelle Kapitän der Panther. Er bekam die meisten Stimmen bei der All Star-Wahl und ist bei den Fans überaus beliebt. 2002/03 war er auch der beliebteste Spieler der DEL.

CE: Sergej Wostrikov (526): Der Russe war DEL-Skorerkönig und begeisterte die Fans mit seiner genialen Technik und Spielgestaltung. Er hat sich nach der letzten Saison aus Augsburg verabschiedet und spielt jetzt für Perm (Russland).

LA: Ernst Köpf sen. (361) Der „Gori“, wie ihn seine Freunde nennen, ist immer noch Rekordtorschütze des AEV. Er bestritt 156 Länderspiele und war über viele Jahre ein fester Bestandteil des AEV-Teams. 1976 gehörte er zum Nationalteam, das in Innsbruck die olympische Bronzemedaille gewann.

Ernst Höfner führt das B.-Team an

Wie schwer es die Fans hatten, aus dieser Fülle von ehemaligen Stars auszuwählen, zeigt die Tatsache, dass Cracks wie Josef Capla oder WM-Skorerkönig (1981) Holger Meitinger nicht in die beiden besten Formationen kamen. Die meisten Stimmen im B-Team erhielt der heutige Nachwuchs-Bundestrainer und 140-fache Nationalspieler Ernst Höfner. Auch Weltmeister-Goalie Vladimir Dzurilla kam nur in das B-Team:

T: Vladimir Dzurilla (462): Der dreimalige Weltmeister aus der CSSR spielt nur ein Jahr im AEV-Trikot.

V: Jim Caazzola (246): Der Italiener war ein beliebter Abwehrspieler im DEL-Team.

V: Andrej Skopintsev (225): Der Russe gehört zu den besten Bluelinern die je für Augsburg gespielt haben.

RA: Andreas Römer (250): Ein AEV-Urgestein. Der Andy war immer da, wenn der AEV ihn brauchte.

CE: Ernst Höfner (320): AEV-Eigengewächs und Riesentalent. Er wurde noch im AEV-Trikot Nationaspieler (140 Länderspiele), ging dann zu Riessersee und Rosen-heim. Seine Ablösesumme rettete den AEV einst vor dem Ruin!

LA: Harry Birk (313): Der Kaufbeurer Supertechniker gehörte lange zu den Lieblingen der Fans. Er arbeitet heute im Panther-Management mit.

Horst Eckert

Armverletzung bremst den Finnen aus
Adler Mannheim vorerst ohne Lehtivuori

Die Adler Mannheim müssen im Hauptrundenendspurt ohne ihren Verteidiger Joonas Lehtivuori auskommen. Der 31-jährige Finne laboriert seit dem Heimspiel gegen die Düss...

Hockeyweb präsentiert die Höhepunkte aus Woche 21!
Die Top 10 der DEL im Highlight-Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

5:0 gegen Wolfsburg – KEC vermeidet Negativrekord
Kölner Haie siegen bei Comeback von Uwe Krupp

​Bei 17 war Schluss! Die Kölner Haie werden den Negativrekord der Schwenninger Wild Wings und der Wölfe Freiburg von 18 DEL-Niederlagen in Folge nicht einstellen – w...

Stürmer unterschreibt für zwei weitere Jahre
Ice Tigers Nürnberg verlängern mit Chris Brown

Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den Vertrag mit Chris Brown um zwei Jahre verlängert. Der 29-jährige Stürmer bleibt dem Nürnberger DEL-Club damit mindestens bis 202...

Mike Stewart freigestellt
Trainerwechsel am Dom: Uwe Krupp ist wieder Cheftrainer der Kölner Haie

​Noch droht der Negativrekord. Sollten die Kölner Haie am Dienstag daheim gegen die Grizzlys Wolfsburg verlieren, würden sie den Negativrekord der Schwenninger Wild ...

„Eishockey hat mir so viel gegeben"
Patrick Köppchen beendet nach 1026 DEL-Spielen seine aktive Karriere

Patrick Köppchen beendet nach einer eindrucksvollen Karriere mit 1.026 DEL-Spielen seine aktive Laufbahn als Eishockey-Profi. Die Folgen schwerer Verletzungen zwinge...

Red Bull München verspielt Führung
Arbeitssieg für Düsseldorfer EG beim Spitzenreiter

​Am 48. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga war die Düsseldorfer EG zu Gast bei den Red Bulls München. Während Die Gastgeber am vergangenen Freitag eine unglücklic...

Straubing Tigers holen zwei Punkte
Krefeld Pinguine bieten gute Leistung gegen das DEL-Überraschungsteam

​Die beste Unterzahlmannschaft der Liga bekommt drei „eingeschenkt“, nimmt aber zwei Punkte mit nach Hause: Die Straubing Tigers gewinnen bei den Krefeld Pinguinen m...

Gäste starten gut ins Spiel, doch die Grizzlys treffen
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine in Wolfsburg

​Die Krefeld Pinguine mussten bei den Grizzlys Wolfsburg eine deutliche 1:5 (0:2, 0:1, 1:2)-Niederlage einstecken. ...

Kaltschnäuzige Düsseldorfer gewinnen gegen glücklose Adler
Düsseldorf rupft Mannheim vor eigener Kulisse mit 6:2-Kantersieg

Am 47. Spieltag kassieren Adler Mannheim krachende Niederlage gegen effektive Düsseldorfer und verlieren damit auch den zweiten Platz an die Straubing Tigers. DEG-To...

3:5 am Donnerstagabend
Augsburger Panther verlieren trotz großem Kampf gegen die Eisbären Berlin

​Die Augsburger Panther verlieren zum Auftakt des 47. Spieltags der Deutschen Eishockey-Liga gegen die Eisbären Berlin mit 3:5. Unter den 5278 anwesenden Zuschauern ...

"Passt genau in das System, das wir defensiv spielen wollen"
Benedikt Brückner bleibt ein Wild Wing

Der 30 Jahre alte Defensiv-Veteran geht mit den Schwenningern in seine 13 DEL-Saison....

DEL Hauptrunde

Donnerstag 27.02.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 28.02.2020
Straubing Tigers Straubing
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 01.03.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL