Adrian Grygiel für Inline-Nationalmannschaft nominiert

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pinguin-Stürmer Adrian Grygiel ist von Bundestrainer Manfred Schmitz für die

Inlinehockey-Nationalmannschaft nominiert worden. Vom 16. bis 20. Juli geht die deutsche Auswahl

im Rahmen der in Duisburg statt findenden „World Games“ - die Weltspiele der nicht-olympischen

Sportarten – neben den USA, Kanada, Schweden, Tschechien und Schweiz an den Start. Grygiel

freut sich zwar über die Nominierung, ob er aber tatsächlich mitwirken wird, steht noch in Frage.

„Kurz darauf beginnt die Vorbereitung mit den Pinguinen, daher muss ich mir das noch einmal genau

durch den Kopf gehen lassen“, meinte der Flügelstürmer.