Adler weiter auf HöhenflugMannheim - München 4:0

Marcus Kink bejubelt sein Tor zum 1:0. (Foto: Imago)Marcus Kink bejubelt sein Tor zum 1:0. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das hatte sich Helmut de Raaf sicher anders vorgestellt an alter Wirkungsstätte. Er vertrat heute Don Jackson als Trainer, der bei Stanley-Cup-Jubiläumsfeierlichkeiten in Edmonton weilte, er hätte ihm wohl gerne noch drei Punkte als Sahnehäubchen oben drauf gepackt, doch die Mannheimer machten ihm einen Strich durch die Rechnung.

Das Spiel fing optimal an für die Adler. Bereits nach 40 Sekunden drückte Marcus Kink die nach einer scharfen Hereingabe zur Billardkugel mutierte Scheibe zum 1:0 für Mannheim über die Linie.

München, die bis jetzt beste Auswärtsmannschaft der jungen Saison, zeigte sich unbeeindruckt, die roten Bullen zogen ihr Spiel auf, überbrückten schnell die neutrale Zone und kombinierten im Angriffsdrittel gefällig.

Im Rückwärtsgang störten sie bereits im Drittel der Adler, besetzten die Passwege und bewirkten damit, dass die Mannheimer schwer ins Spiel fanden, zumindest bis zur zwölften Minute. Zwei aufeinander folgende Strafzeiten gegen München brachte die Mannheimer ins Rollen. Ein Schuss mehr Aggressivität bei der Puckeroberung, schnelleres Umschalten in die Vorwärtsbewegung, bessere Raumaufteilung und die Belohnung dafür durch ein Tor im Powerplay zum 2:0 durch Matthias Plachta (16.), der Adler-Express löste die Bremse.

Spätestens, als die Müncher zwei, drei unkonzentrierte Phasen der Adler im zweiten Drittel nicht zu einem Torerfolg nutzen konnten, Dennis Endras hielt die Adler in diesen Momenten im Spiel, und Glen Metropolit in der 32. Minute das 3:0 auflegte, war die Messe gelesen. Man hatte ab da an nicht mehr den Eindruck, dass die roten Bullen diesem Spiel noch eine Wendung geben könnten, zumal sie gestern Abend oft auch zu verspielt und kompliziert vor Adler Torhüter Dennis Endras agierten.

Robert Raymond setzte mit dem 4:0 in der 56. Minute den Schlusspunkt unter ein temporeiches, attraktives Spiel vor erstaunlicherweise nicht ausverkauftem Hause (10.889 Zuschauer), das insgesamt etwas zu hoch ausging. Dennis Endras feierte seinen zweites „zu Null“ hintereinander, Glen Metropolit baute mit seinem Vier-Punkte-Spiel seinen Spitzenplatz in dieser Scorerwertung aus und die Adler als Mannschaft? Die Handschrift von Adler Trainer Geoff Ward weht vom Spielstil her ein bisschen Boston-Flair durchs Adler-Oval, allemal sehenswert.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
31-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung kommt aus Augsburg
Schwenningen hat Matt Puempel unter Vertrag genommen

Die Schwenninger Wild Wings haben mit der Verpflichtung von Matt Puempel die Kaderplanungen für kommenden Saison weiter vorangetrieben....

26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...