Adler trennen sich von Carter ProftVertragsauflösung in Mannheim

Carter Proft spielt nicht mehr für die Adler Mannheim. (Foto: AS-Sportfoto / Sörli Binder / Adler Mannheim)Carter Proft spielt nicht mehr für die Adler Mannheim. (Foto: AS-Sportfoto / Sörli Binder / Adler Mannheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

’Wir waren ursprünglich auf einem guten Weg, aber manchmal entwickeln sich die Dinge eben anders als gedacht. Daher haben wir eine für beide Seiten akzeptable Lösung gesucht und gefunden“, äußert sich Adler-Manager Teal Fowler zu der Personalie. Proft wechselte zur Saison 2016/17 aus Kassel nach Mannheim. Die Adler statteten den 23-Jährigen mit einer Förderlizenz für die Huskies aus, sodass der Stürmer letztlich 51 Partien in der DEL2 bestritt und acht Mal für Mannheim in der DEL auflief. Dabei erzielte der Deutsch-Kanadier ein Tor.