Adler stellen neuen DEL-Rekord auf

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler Mannheim siegten zum 14. mal in Serie, neuer DEL-Rekord! Das 6:4 bei den Frankfurt Lions geriet in der Schlussphase jedoch in Gefahr. Die Hannover Scorpions nehmen ebenfalls Anlauf auf diesen Rekord, Seriensieg Nummer neun, 2:1 n.P. gegen die Kölner Haie, erhält die Hoffnung auf einen Play-Off Platz. Die Kassle Huskies mit dem 4:3 gegen die Berlin Capitals und die DEG mit dem 3:0 gegen Schlusslicht Essen sammelten hierfür wichtige Punkte. Die Eisbären Berlin verloren mit dem 2:4 gegen die wieder erstarkten Roosters ebenso an Boden wie die Revier-Löwen mit dem 1:2 gegen die München Barons. Die Nürnberg Ice Tiger scheinen sich auf ihrem Zwischentief zu befreien, diesmal siegten sie 1:0 in Krefeld, die Schwenningen Wild Wings schlugen Augsburg mit 3:2.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 10.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
4 : 2
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
Kölner Haie Köln
Sonntag 11.04.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen