Adler schlagen die Roosters mit 3:0

Lesedauer: ca. 1 Minute

Gleich im ersten DEL-Heimspiel feierte Mannheims neuer

Torhüter Fred Brathwaite seinen ersten Shut-Out. Die Ehrenrunde von

Brathwaite nach dem Spiel war natürlich nur noch Formsache … Durch die

Tore von McGillis, Methot und Corbet gewannen die Adler gegen die

Iserlohn Roosters mit 3:0.

Die Adler hatten gegen die Roosters ausreichend Gelegenheit, ihr

Powerplay zu verbessern. Alleine in den ersten fünf Minuten fingen sich

die Gäste drei Strafen ein. Bei den ersten beiden Torschüssen durch

Pascal Trepanier (3. und 4. Minute) war Norm Maracle im Tor der

Roosters noch zur Stelle, doch als nach dreieinhalb Minuten Dan

McGillis von der blauen Linie abzog, schlug die Scheibe links unten ein

– 1:0 für Mannheim.

Erst nach exakt zehn Minuten hatte Paul Traynor in Überzahl die erste

Torchance für Iserlohn, Fred Brathwaite im Tor der Adler hatte jedoch

keine Mühe mit dem Schuss. Die nächste Druckphase der Adler folgte

ausgerechnet bei Fünf gegen Fünf. Bouchard (15.), Hackert (16.), King

und McGillis (jeweils 17.) prüften Maracle, doch es blieb beim 1:0.


Erst im zweiten Abschnitt kamen die Gäste aus dem Sauerland

gefährlicher vor das Tor der Adler, wo jedoch Fred Brathwaite jederzeit

Herr der Lage blieb. Die beste Parade zeigte er beim Nachschuss von

Jimmy Roy (25.), als er die Scheibe mit einem Klasse-Reflex abwehrte.

In der 29. Minute blieb er beim Schlagschuss von Michael Wolf ebenso

Sieger.


Nach fünf Überzahlsituationen im ersten Drittel standen die Adler in

Abschnitt zwei noch vier Mal mit einem Mann mehr auf dem Eis. So fiel

dann folgerichtig nach dem 1:0 auch das 2:0 im Powerplay. François

Methot fälschte den Schuss von Pascal Trepanier kurz vor der

Drittelsirene unhaltbar für Norm Maracle ins Tor ab.


Im Schlussdrittel gab es zwar noch einmal das letzte Aufbäumen der

Roosters gegen die drohende Niederlage, doch die Defensive der Adler

stand an diesem Abend unbezwingbar sicher. Auf der anderen Seite konnte

die Roosters sogar noch froh sein, dass die Niederlage nach dem 3:0

nicht noch höher ausfiel. René Corbet ist nicht nur Rekordtorschütze

der Adler, sondern in Topform nach Mannheim zurückgekehrt und erzielte

mit dem Tor zum 3:0 bereits seinen zweiten Saisontreffer.

Zuschauer: 10183
Schiedsrichter: Alfred Hascher

(adler-mannheim.de - Foto by City-Press: Freddy Brathwaite)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...