Adler schlagen Bietigheim mit 4:1

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim zweiten Match der Mannheimer Adler beim diesjährigen Turnier in Heilbronn gab es nach der Auftaktniederlage (2:3 n.P.) gegen die DEG Metro Stars am Samstag einen deutlichen 4:1 (2:0,2:0,0:1)-Erfolg für die Adler.

Neuzugang Justin Papineau legte mit seinen beiden Treffern im ersten Drittel den Grundstein, Ronny Arendt und Jame Pollock bauten die Führung im Mitteldrittel aus. Stéphane Robitaille verkürzte gute zwei Minuten vor Ende in Überzahl auf 1:4 aus Sicht der Steelers.

Im Tor der Adler stand heute Lukas Lang. Axel Hackert, der auch heute wieder für die Heilbronner Falken aufläuft, und Denis Reul, der nach seiner Fingerverletzung noch nicht einsatzfähig ist, fehlten Doug Mason.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 10.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
4 : 2
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
Kölner Haie Köln
Sonntag 11.04.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen