Adler reisen dezimiert ins Rheinland

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Auswärtsspiele stehen für die Mannheimer Adler am kommenden Wochenende auf dem Spielplan. Am Freitag gastieren die Cracks von Headcoach Stéphane Richer in Köln, am Sonntag spielen die Adler erstmals im neuen Krefelder KönigPalast.

Richer kann bei diesen beiden wichtigen Spielen jedoch nicht auf alle Spieler zurückgreifen. So fallen Thomas Greilinger (Muskelfaserriss, erlitten in Heilbronn am vergangenen Wochenende), Sascha Goc (Grippe) und Michael Bakos (Außenbandanriss im Sprunggelenk) definitiv aus. Auch Cristobal Huet wird wohl nicht mit nach Köln und Krefeld fahren. Der Franzose klagt über Schmerzen am Meniskus. Im Laufe des heutigen Donnerstags erfolgen allerdings noch weitere Untersuchungen.

Die Partie bei den Kölner Haien am Freitag beginnt um 19.30 Uhr, in Krefeld ist am Sonntag um 18.30 Uhr Bully. Beide Spiele sind für alle drei beteiligten Teams von großer Wichtigkeit. Köln und Mannheim kämpfen um den fünften Platz, für Krefeld geht es noch um den Einzug in die Play-Offs. Zur Zeit rangieren die Pinguine noch auf dem achten Platz, der zur Teilnahme an den Play-Offs berechtigt. Jedoch sind sowohl die Augsburger Panther als auch die DEG Metro Stars noch knapp dahinter auf dem neunten bzw. zehnten Platz aussichtsreich im Rennen. (adler-mannheim.de)

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL