Adler misten aus!

Lesedauer: ca. 1 Minute

Über das Osterwochenende führten die Verantwortlichen der Adler Einzelgespräche mit allen in der Saison 2009/10 unter Vertrag stehenden Spielern. Fünf Spielern wurde im Rahmen dieser Gespräche mitgeteilt, dass die Adler in der kommenden Spielzeit trotz noch laufenden Vertrages nicht mehr mit ihnen planen.

Drei Verteidiger und zwei Stürmer müssen gehen

So werden die Verträge der zu Beginn der Saison gekommenen Chris Schmidt und Andy Hedlund ebenso aufgelöst wie der noch ein Jahr laufende Kontrakt mit Pascal Trepanier.
Ebenso keine Zukunft in Mannheim haben die beiden Stürmer Colin Beardsmore (Foto by City-Press) und Michael Hackert, die sich ebenfalls ab sofort nach neuen Clubs umschauen können. Wie Hockeyweb bereits berichtete, soll Michael Hackert mit den Frankfurt Lions in Verbindung stehen.


Mit Craig MacDonald haben die Adler den ersten Neuzugang für die Saison 2010/2011 unter Vertrag genommen. Der vielseitige Mittelstürmer wechselt von den DEG Metro Stars zu den Adlern nach Mannheim und erhält einen Einjahresvertrag. Der am 7. April 1977 geborene Kanadier absolvierte vor seiner ersten Europasaison in Düsseldorf 233 Spiele in der NHL für die Carolina Hurricanes, die Florida Panthers, die Boston Bruins, die Calgary Flames, die Chicago Blackhawks, die Tampa Bay Lightning und die Columbus Blue Jackets.
In Düsseldorf absolvierte MacDonald 56 Spiele und erzielte dabei 19 Tore und bereitete weitere 23 Tore vor.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!