Adler: Maracle sagt ab - Huet hält sich in Mannheim fit

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während Karol Krizan seit gestern sein Können bei den Mannheimer Adlern unter Beweis stellt, hat der Kanadier Norm Maracle im letzten Moment wieder abgesagt und den Try-Out in Mannheim nicht angetreten. Ab Mittwoch wird mit Steve Passmore ein zweiter Goalie ein achttägiges Probetraining absolvieren.



Darüberhinaus ermöglichen die Adler dem französischen Nationalgoalie Cristobal Huet, der bei den Montreal Canadiens unter Vertrag steht, ab dem heutigen Dienstag die Möglichkeit, sich im Trainingsbetrieb der Adler fit zu halten. Der bald 29-jährige Huet wird ähnlich wie Marcel Goc lediglich am Trainingsbetrieb teilnehmen, allerdings keine Vorbereitungsspiele absolvieren.

Am kommenden Sonntag (5. September 2005) findet das traditionelle Stadionfest der Adler statt. Ehe es um 18.00 Uhr zum Höhepunkt der Veranstaltung, zum Spiel der Adler gegen die Kölner Haie kommt, haben die Adler bereits in den Stunden zuvor einiges geplant. So wird nach der Stadionöffnung gegen 13.30 Uhr um 14.30 Uhr das Programm bereits beginnen. Die komplette Mannschaft des fünffachen Deutschen Meisters wird in drei Gruppen an drei verschiedenen Ständen im Eisstadion für ca. eine Stunde Autogramme schreiben.



Währenddessen wird die Nachwuchsabteilung des MERC ihre Mannschaften präsentieren. Gegen 15.30 Uhr präsentiert sich bis 16.00 Uhr die Sledge-Eishockey-Mannschaft der Heidelberg Knights in einem Schaukampf gegen die Yetis Wiehl.

Um 16.30 Uhr kommt es zu einer Skills-Competition zwischen Adlern und Haien. Gegen 17.45 Uhr präsentieren die Adler das aktuelle Team und treten um 18.00 Uhr zu einem Vorbereitungsspiel gegen die Kölner Haie an.

Der Eintrittspreis beträgt auf allen Plätzen einheitlich sieben Euro.

(adler-mannheim.de)