Adler Mannheim verlängern mit Carlo ColaiacovoDanny Richmond nicht mehr im Adler-Trikot

Lesedauer: ca. 1 Minute

Colaiacovo war im November 2016 als solider und erfahrener Defender in die Quadratestadt gewechselt und zeigte auf Anhieb, dass die Vorschusslorbeeren nicht unberechtigt waren. In 33 Hauptrunden- und Playoff-Partien gelangen dem 34-Jährigen neun Tore und 18 Vorlagen. Der Linksschütze wusste allerdings nicht nur durch seine offensiven Fähigkeiten zu überzeugen. Mit starken Aufbaupässen ließ er sein außergewöhnliches Spielverständnis aufblitzen und leitete viele gefährliche Angriffe ein.

Colaiacovo, der im März dieses Jahres zum zweiten Mal Vater geworden ist, absolvierte in seiner Laufbahn insgesamt 490 NHL-Partien (34 Tore, 127 Assists). Außerdem stand er 139 Mal (16 Tore, 57 Assists) in der AHL auf dem Eis.

Manager Teal Fowler: „Wir sind sehr froh darüber, dass sich Carlo für uns entschieden hat und freuen uns auf ein weiteres Jahr mit ihm und seiner Familie. Er hat unsere Abwehr mit seiner ruhigen Spielweise besser gemacht. Mit seiner Erfahrung und seiner Größe hat er uns aber nicht nur defensiv, sondern auch im Powerplay und als Führungspersönlichkeit auf dem Eis geholfen.“

Unterdessen haben sich die Adler von Danny Richmond getrennt. Der Verteidiger, der in der abgelaufenen Saison fünf Tore und 26 Vorlagen zum Erfolg der Mannschaft beisteuerte, wird künftig nicht mehr im Trikot der Blau-Weiß-Roten auflaufen.