Adler Mannheim nehmen Ryan MacMurchy unter VertragStürmer kommt vom Vizemeister Ingolstadt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler Mannheim treiben die Kaderplanungen für die DEL-Saison 2015/16 weiter voran.
Nach den Verpflichtungen von Brent Raedeke und Philip Riefers kann der deutsche Eishockey-Meister
mit Ryan MacMurchy den dritten Neuzugang vermelden. MacMurchy, der vom ERC
Ingolstadt zu den Adlern wechselt, unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

Ryan MacMurchy wagte 2011 den Sprung über den großen Teich nach Europa. Nach einer
Spielzeit bei den Stavanger Oilers (Norwegen), für die er 97 Scorerpunkte in 57 Spielen
verbuchen konnte, wechselte der 1,88 Meter große und 94 Kilogramm schwere Angreifer in
die Schweiz, wo er zunächst für die Red Ice (National League B) spielte und anschließend
beim EHC Biel (National League A) unter Vertrag stand. In der zurückliegenden Saison ging
der 32-jährige Kanadier für den Ligakonkurrenten ERC Ingolstadt auf Torejagd und zählte
mit 23 Treffern und 35 Vorlagen in 51 Partien zu den Erfolgsgaranten der Oberbayern.
Zudem war MacMurchy siebtbester Scorer der 21. DEL-Saison.

„MacMurchy ist ein harter Arbeiter mit gutem Torinstinkt. Er passt sowohl menschlich als
auch sportlich hervorragend in unsere Mannschaft und wird uns in der Offensive noch mehr
Durchschlagskraft verleihen. Wir sind froh, dass er sich trotz zahlreicher Angebote anderer
Top-Clubs für die Adler entschieden hat“, sagt Adler-Manager Teal Fowler über den robusten
Flügelstürmer.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!