Adler Mannheim laden zum zweiten Prospect Camp27 Spieler nehmen Teil

Die Adler Mannheim richten zum zweiten Mal das Prospect Camp in der SAP Arena aus.   (AS Sportfoto / Sörli Binder)Die Adler Mannheim richten zum zweiten Mal das Prospect Camp in der SAP Arena aus. (AS Sportfoto / Sörli Binder)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Torhüter, elf Verteidiger und zwölf Stürmer folgen der Einladung zum zweiten „Prospect Camp“. „Es ist die perfekte Zeit für uns, um den Leistungsstand von Spielern, die wir nicht jeden Tag im Jahr sehen, zu ermitteln. Außerdem lassen sich mit Hilfe des Prospect Camp Kontakte knüpfen und Beziehungen vertiefen. Nicht zuletzt bieten wir den jungen Spielern optimale Bedingungen, um sich bestmöglich auf die neue Saison vorzubereiten“, fasst Adler-Manager Jan-Axel Alavaara die Vorzüge des Camps zusammen.

Zwei Eiseinheiten täglich, dazu Athletiktraining und Tipps in Sachen Regenerationsstrategien – der Stundenplan für die Teilnehmer ist gut gefüllt. Um die Trainingssessions auf dem Eis kümmert sich ein breit aufgestelltes Team um Adler-Cheftrainer Pavel Gross, die Co-Trainer Mike Pellegrims und Pertti Hasanen, Jungadler-Coach Frank Fischöder, Alexander Mellitzer (Trainer Heilbronner Falken), Developmentcoach Ilkka Pakarinen sowie die Torhütertrainer Benedikt Weichert und Rostislav Haas. Die Off-Ice-Einheiten betreuen ALLOUT-Performance-Coach Anton Blessing und Jungadler-Athletiktrainer Patrick Högberg.

Die Eiseinheiten finden von Montag bis Donnerstag von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr sowie von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr in der Nebenhalle Süd statt, am Freitag endet das Camp nach dem Mittagessen. Alle Trainings sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

Die Teilnehmer des Prospect Camps

Torhüter: Mirko Pantkowski (Heilbronn / DEL2), Florian Mnich (Heilbronn /DEL2), Tobias Ancicka (Luuko / Finnland), Jonas Gähr (Jungadler / DNL)

Verteidiger: Tommy Pasanen (Sioux City / USHL), Martin Urbanek (Villacher SV / EBEL), Moritz Wirth (Minnesota Magicians / NAHL), Janik Möser (Adler Mannheim), Moritz Raab (Jungadler / DNL), Nico Appendino (Fargo Force / USHL), Lukas Kälble (Lake Superior State University / NCAA), Fabrizio Pilu (Jungadler / DNL), Dziambor Arkadiusz (Jungadler /
DNL), Philipp Preto (Jungadler / DNL), Tobias Möller (Heilbronn / DEL2)

Stürmer: Yannik Valenti (Heilbronn / DEL2), Louis Brune (Heilbronn / DEL2), Maxim Mastic (AZ Havirov / Tschechien), Valentino Klos (Heilbronn / DEL2), Jan-Luca Schumacher
(Jungadler / DNL), Samuel Soramies (Heilbronn / DEL2), Leon Wallner (Södertälje J18 Elite / Schweden), Tim Stützle (Adler Mannheim / DEL), Daniel Pronin, Pierre Preto (Heilbronn / DEL2), Florian Elias (Jungadler / DNL), Sebastian Hon (Heilbronn / DEL2)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
6:2-Erfolg bei Schlusslicht Augsburger Panther
Die DEL am Mittwoch: Mannheim macht Schritt Richtung direkte Playoff-Qualifikation

Die Adler Mannheim lösen ihre Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten Augsburger Panther mit 6:2 und machen damit den Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation spannend...

3:2-Heimsieg im Shootout
ERC Ingolstadt siegt erstmals in dieser Saison gegen Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven waren das einzige Team, gegen das der ERC Ingolstadt in dieser Saison noch nicht gewonnen. Das änderte sich, weil ein lange verlet...

DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

DEL Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 03.03.2024
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter