Adler Mannheim im Halbfinale - Matchpucks für die Hamburg Freezers und ERC IngolstadtDie Play-offs in der Deutschen Eishockey-Liga

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler Mannheim folgen den Grizzly Adams Wolfsburg ins Halbfinale. Mit 4:3 nach Verlängerung gewannen die Kurpfälzer ihr viertes Spiel der Best-of-Seven-Serie im Viertelfinale der Play-offs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL).
Dabei führten die Nürnberger nach dem ersten Drittel sogar mit 2:0 – allerdings machte die individuelle Klasse der Adler, und Jochen Hecht, diesen Rückstand wieder weg. Auch den erneuten Führungstreffer konnten die Gastgeber wieder egalisieren. In der Verlängerung war es dann Frank Mauer, der die Mannheimer ins Halbfinale schoss.

Die ersten Halbfinal-Spiele:

  • Freitag, 27.03. Adler Mannheim – Grizzly Adams Wolfsburg
  • Sonntag, 29.03. Grizzly Adams Wolfsburg – Adler Mannheim
  • Dienstag, 31.03. Adler Mannheim – Grizzly Adams Wolfsburg
  • Donnerstag, 2.04. Grizzly Adams Wolfsburg – Adler Mannheim
  • Samstag, 4.04. Adler Mannheim – Grizzly Adams Wolfsburg *
  • Montag, 6.04. Grizzly Adams Wolfsburg – Adler Mannheim *
  • Mittwoch, 8.04. Adler Mannheim – Grizzly Adams Wolfsburg *

* falls nötig


In der Serie zwischen den Hamburg Freezers und der Düsseldorfer EG konnte erneut das Heimteam punkten. Mit einem 4:2 sicherten sich die Hanseaten den ersten Matchpuck und setzen nun die Düsseldorfer unter gehörigen Druck. Zu einem Zwischenfall kam es kurz vor Ende des ersten Drittels, als Düsseldorfs Trainer Christof Kreutzer von einem Gegenstand am Kopf getroffen wurde und kurzzeitig benommen wirkte – sowie vom Düsseldorfer Teamarzt behandelt wurde. Es soll sich bei dem Gegenstand um eine Klatschpappe gehandelt haben.

Eng ging es auch in der Serie zwischen dem ERC Ingolstadt uns den Roosters zu. Auf die Ingolstädter Führung hatten die Sauerländer immer eine Antwort parat. Sogar vier Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit, als die Roosters zum 3:3 trafen. Zu Beginn der zweiten Verlängerung (83.Spielminute) traf dann Jeff Szwez zum 4:3-Sieg.

Die Serien im Überblick >>


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...