Adler Mannheim holen Linden VeyKanadier kommt aus Kasachstan

Neu in Mannheim: Linden Vey. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMAPRESS.com)Neu in Mannheim: Linden Vey. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMAPRESS.com)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Linden ist ein sehr präsenter Spieler. Egal, ob in der KHL, in der NLA oder in Nordamerika – bei jedem Club, bei dem er aufgelaufen ist, machte Linden positiv auf sich aufmerksam. Nicht von ungefähr zählen weit über 100 NHL-Spiele sowie je eine Meisterschaft mit Moskau und Zürich zu seinen Erfolgen. Linden ist ein Führungsspieler durch und durch, der stets das Wohl der Mannschaft an erste Stelle setzt“, äußert sich Sportmanager JanAxel Alavaara zum Neuzugang.

Vey wurde 2009 in der vierten Runde von Los Angeles gedraftet, bestritt 2011 seine erste AHL-Saison für die Manchester Monarchs. Nach seinem NHL-Debüt für die Kings in der Spielzeit 2012/14 wechselte der 1,89 Meter große und 86 Kilogramm schwere Rechtsschütze nach Vancouver, 2016 zog es ihn weiter nach Calgary. In seiner Zeit in Nordamerika bestritt Vey insgesamt 295 AHL-Partien (233 Punkte) sowie 139 NHLSpiele (44 Punkte), ehe er 2017 erstmals nach Astana wechselte. In derselben Saison lief der Center zudem für Zürich auf, gewann mit den Lions den Titel und nahm für Kanada an den Olympischen Spielen teil. Es folgten je zwei Spielzeiten in Moskau und St. Petersburg. Nach sieben Jahren in der KHL mit 340 Partien und 252 Scorerpunkten entschied sich Vey nun für den Wechsel nach Mannheim.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...