Adler Mannheim gleichen Halbfinalserie gegen Berlin aus4:3-Erfolg gegen die Eisbären

Jubelnde Adler: Mannheim gleicht die Halbfinalserie gegen die Eisbären Berlin aus. (Foto: dpa/picture alliance)Jubelnde Adler: Mannheim gleicht die Halbfinalserie gegen die Eisbären Berlin aus. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler begannen stark und gingen in der sechsten Minute durch Matthias Plachta in Führung. Danach hielt Felix Brückmann die Führung fest: Der Mannheimer Goalie parierte in der elften Minute eine Berliner Großchance und gleich zwei Nachschüsse. Doch in der 19. Minute schlugen die Eisbären zurück: Zach Boychuk nutzte einen Rebound zum 1:1-Ausgleich. Im zweiten Drittel blieben Chancen zunächst Mangelware: Berlins Matt White scheiterte zweimal an Brückmann (27.), auf der Gegenseite hatten Markus Hännikäinen und Andrew Desjardins die besten Gelegenheiten. Das Toreschießen hoben sich die beiden Teams für die letzten gut fünf Minuten des Abschnitts auf. So traf Kevin Clark zum 2:1 für Berlin in Überzahl – was für Unmut bei den Mannheimer Fans sorgte, weil Sekunden zuvor ein Klärungsversuch durch den Linienrichter, freilich unabsichtlich, gestoppt worden war. Keine zwei Minuten später gab es nach einem Foul von Morgan Ellis an Tim Wohlgemuth einen Penalty für die Adler, den Borna Rendulic sehenswert verwandelte. 69 Sekunden vor der zweiten Pause sorgte Nigel Dawes für die Mannheimer 3:2-Führung, als er Eisbär Kai Wissmann vor dem Tor anschoss, von dessen Schoner die Scheibe ins Tor prallte. Das wollte Wissmann offensichtlich selbst wieder gerade rücken: 14 Sekunden vor der Pause traf er zum 3:3-Ausgleich für die Eisbären. In der 53. Minute fiel schließlich die Entscheidung zu Gunsten der Adler: Mark Katic zog von der blauen Linie ab – und Markus Eisenschmid sorgte für die entscheidende Richtungsänderung. In der Schlussphase verteidigte Mannheim mit Mann und Maus und schickte diese Serie ins fünfte und entscheidende Spiel am Donnerstag in Berlin.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...