Adler Mannheim geben Führung gegen HV 71 Jönköping aus der HandTestspiele am Mittwoch

Brent Raedeke läuft in Zukunft nicht mehr für die Adler Mannheim auf.  (dpa/picture alliance)Brent Raedeke läuft in Zukunft nicht mehr für die Adler Mannheim auf. (dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Turnier in Mannheim und Heilbronn begann heute mit zwei Spielen in der Nebenhalle der SAP-Arena. Zunächst gewann Servette Genf gegen die von Uwe Krupp trainierte Mannschaft des HC Sparta Prag mit 3:2 (1:0, 0:2, 2:0). Abends empfingen die gastgebenden Adler Mannheim den HV 71 Jönköping aus Schweden. Der Deutsche Meister musste sich mit 2:3 (1:1, 1:0, 0:2) geschlagen geben. Zunächst kamen die Gäste besser in die Partie und gingen in der sechsten Minute in Führung. Dann aber fanden die Adler in die Partie und nutzten eine doppelte Überzahl durch Marcel Goc zum Ausgleich (15.). Im zweiten Abschnitt standen beide Teams auf dem Gaspedal und erspielten sich viele Chancen. Eine davon nutzte Brent Raedeke zum Führungstreffer für Mannheim (34.). Im Schlussdrittel drehte der HV 71 jedoch die Partie. Am Freitag geht es in Heilbronn weiter: Um 16 Uhr spielt der HV 71 Jönköping gegen Sparta Prag. Um 19.30 Uhr treffen die Adler Mannheim auf Servette Genf

Dem Klagenfurter AC unterlagen die Grizzlys Wolfsburg auswärts mit 1:3 (1:0, 0:3, 0:0). Die Niedersachsen gingen in der zwölften Minute durch Brent Aubin in Führung, der einen schönen Spielzug abschloss. In der 22. Minute gelang dem KAC der Ausgleich, der danach die Partie bestimmte und dafür sorgte, dass der starke Felix Brückmann im Grizzlys-Tor einiges zu tun bekam. Bis zur zweiten Pause zog Klagenfurt auf 3:1 davon. Im Schlussabschnitt war Wolfsburg deutlich besser im Spiel, kam aber zu keinem weiteren Treffer.

Der Zweitligist Lausitzer Füchse musste sich auswärts Motor Ceske Budejovice mit 2:4 (0:1, 1:2, 1:1) geschlagen geben. Die Gastgeber gingen bis zur 22. Minute mit 2:0 in Führung, ehe Clare Breitkreuz der Anschlusstreffer gelang. Das Team aus Budweis erhöhte im Anschluss auf 4:1. 50 Sekunden vor dem Ende markierte Mike Hammond den zweiten Treffer für Weißwasser.

Der Sportdirektor der Nürnberg Ice Tigers zu Gast im Instagram-Livestream
Stefan Ustorf: „Der Abstieg bringt das deutsche Eishockey keinen Furz nach vorne!“

Seit März ist Stefan Ustorf erst als Sportdirektor im Amt und zu tun hatte er seitdem jede Menge in Nürnberg. Zeitweilen stand er als Interimscoach sogar höchst selb...

Die DEL am Sonntag
Krefeld spielt gut, kriegt aber keine Punkte zum „Geburtstag“

​Vier Spiele fanden am Sonntag angesichts der diversen Spielabsagen aufgrund verhängter Quarantänen in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Da der Punkteschnitt auch ...

DEL-Spiel in Augsburg kann nicht stattfinden
Weitere Absage: Iserlohn Roosters in häuslicher Isolation

​Nach turbulenten 24 Stunden müssen die Iserlohn Roosters am Sonntagmorgen bekanntgeben, die Reise zum heutigen Auswärtsspiel bei den Augsburger Panthern nicht antre...

Die Spiele am Freitag
Achterbahnfahrt in der DEL

​Mal hü, mal hott. In einer derart langen Saison ist kaum zu erwarten, dass jedes Spiel läuft wie das andere – das zeigten die nur vier DEL-Spiele am Freitag, nachde...

Zusätzlich 100€ Willkommensbonus sichern
20€ Gratiswette ohne Einzahlung für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Gratiswette für die DEL! Dazu bekommt ihr noch den 100€ Willkommensbonus!...

Doppelschlag zu Beginn des zweiten Drittels ebnet den Weg
Zweiter Heimsieg in Folge: Iserlohn Roosters schlagen die Grizzlys Wolfsburg

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:0, 2:0, 2:2) gewonnen. Nach dem Derbysieg gegen Düsseldorf am Sonntag fahren die S...

2:4 gegen Berlin
Heimsiegserie der Augsburger Panther gerissen

​Die Augsburger Panther konnten ihren Lauf nicht fortsetzen. Nach zuvor fünf Heimsiegen in Folgen verloren die Hausherren gegen den Deutschen Meister Eisbären Berlin...

Kein Spiel am Sonntag
Spiel zwischen Red Bull München und Eisbären Berlin verlegt

​Das für Sonntag, 24. Oktober, angesetzte Spiel der DEL zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin wird auf den 24. Januar 2022 (19.30 Uhr) verlegt. D...

DEL Hauptrunde

Dienstag 26.10.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 28.10.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
Freitag 29.10.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 31.10.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Straubing Tigers Straubing
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München