Adler Mannheim binden Eigengewächs Kevin Maginot bis 2018 Drei auslaufende Verträge werden nicht verlängert!

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das gebürtige Mannheimer Eigengewächs Kevin Maginot wird bis 2018 an den Verein gebunden. Der 21-jährige Linksschütze war in der Saison 2014/15 für den Kooperationspartner Heilbronner Falken auf dem Eis. In 52 Spielen kam er auf 13 Scorerpunkte (5 Tore). In der abgelaufenen Spielzeit lief Maginot per Förderlizenz bei den Kassel Huskies auf, für die er in 66 Spielen 16 Punkte erzielen konnte. Vom Meister der DEL2 soll es nun in die DEL gehen.

Mannheimer lassen drei Verträge auslaufen

Steve Wagner, Glen Metropolit und Brandon Yip werden in der kommenden Spielzeit nicht mehr zum Kader der Adler Mannheim gehören.

Steve Wagner stand bereits 272 Mal für die Adler Mannheim auf dem Eis und erzielte dabei 19 Treffer sowie 64 Assists. Der 32-jährige wechselte 2011 vom Farmteam der Pittsburgh Penguins, den Wilkes-Barre/Scranton Penguins, in die höchste deutsche Spielklasse.

Der 42-jährige Glen Metropolit wird ebenfalls nicht mehr für die Mannheimer auflaufen. Der Center wechselte 2014 nach Mannheim und brachte 437 NHL-Spiele Erfahrung mit sich. In 107 Spielen konnte er die Adler mit 77 Torbeteiligungen unterstützen (18 Tore, 59 Assists). 

Der letzte der drei Abgängen ist Brandon Yip. Er stieß vor den Playoffs der Spieltzeit 2014/15 zu den Adlern und mutierte wegen seines körperbetonten Spiels direkt zum Fanliebling. Der Flügelstürmer erzielte in 67 Spielen für die Mannheimer elf Tore und elf Assists.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...