Adler: Kooperation mit den Heilbronner Falken

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannheimer Adler und die Heilbronner Falken gehen künftig gemeinsame Wege. Die Kooperation, die am Montag abend anlässlich einer Pressekonferenz in Heilbronn verkündet wurde, beginnt mit der kommenden Eishockey-Saison und wurde zunächst auf drei Jahre festgelegt.



Gesellschafter Daniel Hopp und Sportdirektor Marcus Kuhl erläuterten zahlreichen Medienvertretern die Details der Zusammenarbeit. Erster und wichtigster Schhritt: Die Falken, die in der kommenden Runde in der Oberliga Süd am Spielbetrieb teilnehmen werden, bekommen mit Rico Rossi einen Trainer aus dem Fundus der Adler. Der Kanadier mit italienischem Pass war in den beiden vergangenen Jahren Assistenztrainer in Mannheim und wechselt nun als Chefcoach an die Bande der Falken. Der 39 Jahre alte Rossi wird auch weiterhin eng mit den Adler-Trainern Helmut de Raaf , Stéphane Richer und Mike Rosati zusammen arbeiten.



Zehn bis 15 Spieler der Mannheimer Jungadler werden mit Förderlizenzen ausgestattet und sollen beim benachbarten Oberligaclub Spielpraxis sammeln. Auch die DEL-erprobten Fabio Carciola, Marco Schütz, Marcus Kink, Danny aus den Birken, Christoph Ullmann, Marc Bruns, David Cespiva und Sascha Blank bekommen Förderlizenzen und erhalten dadurch die Erlaubnis, für Heilbronn aufs Eis zu gehen.



Zudem erläuterte Marcus Kuhl, dass die Kooperation auch auf die Bereiche Merchandising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit ausgedehnt werden soll. Allerdings, und das betonte Daniel Hopp ausdrücklich, werden die Adler die Falken finanziell nicht unterstützen. (adler-mannheim.de)

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Transfers für die neue Saison
Garrett Festerling wird ein Grizzly, Lean Bergmann ein Adler

Der Deutsch-Kanadier wird aus Mannheim an die Aller wechseln und erhält dort einen Zweijahresvertrag, ebenso wie Lean Bergmann bei den Adlern....

Auf dem Wege der Besserung
Karsten Mende: „Es geht mir besser“

​Am Tag nach seinem 51. Geburtstag möchte sich Karsten Mende, Manager der Iserlohn Manager, bei allen Freunden, Kollegen, Weggefährten und Fans für die zahlreichen G...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 15
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Lob für Kölns Organisatoren und Fans, Düsseldorf spielerisch besser
DEG gewinnt hervorragend organisiertes DEL Winter Game in Köln

​Elfjährige Jungs haben Ausdauer. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!“, trällerten die Spieler der Nachwuchsmannschaft der Düsseldorfer EG, während sie durch die Ka...

Torhüter verlängert seinen Vertrag
Dustin Strahlmeier bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Torhüter Dustin Strahlmeier verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb am Freitag einen Kontrakt über eine weitere Sp...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!