Adler fliegen zum Sieg über Wien

Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Capitals war es die zweite Niederlage im dritten Spiel, für die Adler hingegen ein Auftakt nach Maß.

Die Wiener Benoit Gratton und Fracois Fortier waren die spielbestimmenden Spieler des ersten Abschnitts. Den Kurpfälzer blieb mehrfach nur mit unfairen Mittel zu agieren. Fortier war es dann auch, der die zweite Strafe nutzen und die Österreicher zur Drittelführung schoss.

Im Mitteldrittel fanden die Adler deutlich besser zu ihrem Spiel und konnten bereits nach 68 Sekunden durch Ken Megowan ausgleichen. Nun begann ein munteres Hin und Her auf der Anzeigentafel. Seidenberg, Ullmann und Lee erzielten die weiteren Treffer für die Mannheimer. Auf Seiten der Wiener traf Ferland zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Gunnarsson brachte sein Team zum Zwischenstand von 3:4 nochmals heran. Doch auch in diesem Drittel gab es die eine oder andere Strafzeit zu viel.

Es bestand also noch Hoffnung für die Caps.  Diese waren auch um den Ausgleich bemüht. Doch  der Neu-Mannheimer Yanick Lehoux sorgte für die Vorentscheidung, als er alleine vor Sebastien Stefaniszin auftauchte und ihm keine Chance lies. Bereits in der 53. Minute ging der Wiener Chefcoach Tommy Samuelsson volles Risiko und brachte für Stefaniszin einen sechsten Feldspieler. Adam Mitchell nahm diese Einladung dankend an und netzte ins leere Tor zum Endstand von 6:3 für Mannheim.

Unschöner Höhepunkt des Spieles war jedoch die 49. Minute. Erst bekommt Frank Mauer eine Fünf-Minuten- plus Spieldauerstrafe wegen Bandenchecks. Das war auch der Auslöser zu wilden Prügeleien auf dem Eis. Und kurz darauf musste dann die Polizei die rivalisierenden Fanlager trennen. Die Partie war für gut fünf Minuten unterbrochen.

Für Mannheim heißt am 19. August der nächste Gegner HC Kometa Brno. Die Wiener treten am selben Tag beim HC Slovan Bratislava an.

Tore: 1:0 (8:07) François Fortier (Benoit Gratton, Jonathan Ferland/5-4), 1:1 (15:47) Adam Mitchell (Chris Lee, Yanick Lehoux), 1:2 (21:08) Ken Magowan (Adam Mitchell, Yanick Lehoux), 1:3 (25:58) Yannic Seidenberg (Yanick Lehoux, Jaime Sifers), 2:3 (31:08) Jonathan Ferland (Marcel Rodman, Filip Gunnarsson), 2:4 (31:55) Christoph Ullmann (Ronny Arendt, Frank Mauer), 2:5 (34:57) Chris Lee (Yannic Seidenberg/4-5), 3:5 (37:13) Filip Gunnarsson (Rafael Rotter, Peter Casparsson/5-3), 3:6 (44:55) Yanick Lehoux (Ken Magowan, Adam Mitchell). Strafen: Wien 16, Mannheim 28 + 10 (Ronny Arendt) + 5 + Spieldauer (Frank Mauer). Zuschauer: 4700.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
31-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung kommt aus Augsburg
Schwenningen hat Matt Puempel unter Vertrag genommen

Die Schwenninger Wild Wings haben mit der Verpflichtung von Matt Puempel die Kaderplanungen für kommenden Saison weiter vorangetrieben....

26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...