Adler empfangen ERC Ingolstadt

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch nach dem Sieg der Adler bei den Hamburg Freezers können sich die Mannen von Helmut de Raaf noch nicht in Sicherheit wiegen. Mit 71 Punkten auf der Habenseite befinden sich die Adler zwar im Moment auf dem sechsten Platz, doch die Verfolger liegen nur knapp dahinter. Die DEG Metro Stars mit 64 Punkten auf dem neunten Rang haben zwei Spiele weniger absolviert als die Mannheimer, und auch die Ingolstädter, der Gegner am heutigen Freitag, hat bei einem Match weniger lediglich vier Puntke weniger auf dem Konto. Um so wichtiger wäre der Sieg für die Adler am heutigen Abend. Gegen die Bayern müssen die Adler jedoch wieder auf zwei Akteure verzichten. Derek Plante laboriert nach wie vor an seiner Adduktoren-Zerrung, während Michael Bakos durch seinen im Training vor einer Woche erlittenen Pferdekuss noch außer Gefecht ist.

Beide Akteure werden wohl auch beim Derby in Frankfurt fehlen. Die Partie bei den Frankfurt Lions beginnt bereits um 14.30 Uhr, da sie in Premiere live übertragen wird.

Für alle die, die keine Möglichkeit haben, das Spiel live vor Ort oder aber bei Premiere zu beobachten, zeigt das Rhein Neckar Fernsehen am Montag im Rahmen einer Sport Extra Sendung eine halbstündige Zusammenfassung. Die Sendetermine sind: Montag, 26.01.04, 17.30, 19.30, 21.30 und 23.30 Uhr. (adler-mannheim.de)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!