Adler: Der dritte Sieg - 3:2 gegen Ingolstadt

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne François Methot, Jason Jaspers und René Corbet, dafür mit dem nötigen Quäntchen Glück kamen die Mannheimer Adler zu ihrem dritten Saisonsieg. Pascal Trepanier, Rick Girard und Christoph Ullmann trafen zum 3:2 (2:2, 0:0, 1:0)-Sieg gegen den ERC Ingolstadt.

Da stand er, Pascal Trepanier, an ziemlich genau der Stelle, an der das Eis am Sonntag Abend noch zu glatt war und er die Scheibe bei 5:3-Überzahl dem Gegner auf dem Silbertablett servierte. Die gleiche Stelle, wieder 5:3-Powerplay, 107 Sekunden waren gespielt, als Trepanier, nicht ausrutschte, sondern den Puck zum 1:0 in die Maschen drosch.

Leider hatte nicht alles so viel Symbolkraft in dem Spiel gegen den ERC Ingolstadt wie Trepaniers Führungstreffer. Vielleicht noch die Szene zum 1:1-Ausgleich nach knapp zehn Minuten. Adam Hauser, ansonsten wieder einmal einer der besten Adler-Akteure, versprang die Scheibe hinter dem Tor, von wo aus sie steil ins Feld zurücksprang. Ingolstadts Martin Hinterstocker war davon so überrascht, dass er mit seiner Direktabnahme das leere Tor nicht traf, sondern Blake Sloan erwischte, der den Puck ins eigene Tor stolperte.

Rick Girards erneute Führung in der 12. Minute bescherte endlich Colin Forbes ersten Scorerpunkt der Saison, gab aber auch nur kurz Mut, denn nur 24 Sekunden später lag die Scheibe schon wieder im Adler-Tor. Adam Hauser war die Sicht versperrt, als er auf den Schuss von MacNevin von der blauen Linie wartete und dafür dessen Pass zu Vince Bellissimo übersah. Der hatte aus spitzem Winkel keine Mühe beim 2:2.

Im Mittelabschnitt gab es dafür umso weniger nennenswerte Torszenen, beide Teams versuchten die zu Beginn zu offene Defensive etwas mehr zu sichern. Hackert bemühte sich mehr und mehr, verpasste das 3:2 in der 41. Minute nur knapp - im Gegenzug rettete Hauser gegen Waginger. Die diszipliniert auftretenden Adler leisteten sich noch eine Unterzahl. Die nutzte ausgerechnet Christoph Ullmann, der nach einem schönen Solo übers ganze Feld auch noch Jimmy Waite aussteigen ließ und per "Shorthander" den Siegtreffer erzielte. (adler-mannheim.de)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL am Freitag
Kölner Haie drehen Spiel gegen Kellerkind Frankfurt

​Entsprächen die Leistungen der Kölner Haie den eigenen Zuschauerzahlen, die Domstädter würden wohl ihrem neunten deutschen Meistertitel entgegenstreben. Doch in der...

Neuzugang aus der österreichischen ICEHL
Fischtown Pinguins verpflichten Blaz Gregorc

Zum Ende der Transferperiode haben sich die Fischtown Pinguins die Dienste des slowenischen Nationalspielers Blaz Gregorc gesichert. Der 34-jährige Linksschütze wech...

Neuzugang aus der SHL
Thomas Schemitsch verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben kurz vor Transferschluss einen neuen Defensivspieler verpflichtet. Verteidiger Thomas Schemitsch hat bei den Eisbären einen Vertrag bis zum...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 22.02.2024
Iserlohn Roosters Iserlohn
4 : 3
Straubing Tigers Straubing
Freitag 23.02.2024
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter