Adler beschenken Fans zu Weihnachten mit deutlichem SiegMannheim - Augsburg 7:0

Lesedauer: ca. 1 Minute

60:19 Schüsse aufs Tor, sieben Tore erzielt, das letzte davon im Powerplay – die Adler halten sich auch im dritten Spiel nach ihrer Niederlagenserie schadlos, die Bilanz zusammengefasst: 18 Tore erzielt bei zwei Gegentreffern. Die Defensive erneut ohne Gegentor, damit feiert Dennis Endras seinen zweiten Shutout in Folge.

Für stark ersatzgeschwächte Augsburger war im Adlernest SAP Arena-beim traditionellen „Spiel der leuchtenden Herzen“ (sogenannt das letzte Heimspiel der Adler vor Weihnachten, bei dem zugunsten der Aktion „Adler helfen Menschen“ leuchtende Herzen zu erwerben sind) nichts zu holen. Die Vorgaben hohes Tempo, schnelle Wechsel, viel schießen und Verkehr vor dem gegnerischen Tor wurden heute gut umgesetzt, diese Spielweise sorgte dafür, dass bemühte Panther sich keine zwingenden Chancen erarbeiten konnten und sich spätestens nach dem 3:0 in der 31. Minute auch anfingen aufzugeben. Für die Adler war es mehr ein Spiel für die Feinabstimmung der Abläufe und das Selbstvertrauen als eine echte Prüfung. Auf welchem Stand der Leistungspegel ist, werden sie am zweiten Weihnachtstag überprüfen können, wenn es zum Spitzenspiel nach Köln geht.

Tore:
1:0 (1:12) Christoph Ullmann (Simon Gamache, Michael Vernace)   
2:0 (7:07) Martin Buchwieser (Florian Kettemer, Yanick Lehoux)    
3:0 (30:30) Christoph Ullmann (Simon Gamache, James Sifers)  
4:0 (31:30) Yanick Lehoux (Nikolai Goc, Marcus Kink)  
5:0 (33:58) Marcus Kink (Christoph Ullmann, Yanick Lehoux)  
6:0 (42:35) James Sifers (Marcus Kink, Yanick Lehoux)  
7:0 (50:44) Frank Mauer (Jochen Hecht, Kai Hospelt/PP1)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing