Adler beenden Schweiz-Tour mit 0:5 Niederlage in Genf

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Abschluss des Kurztrainingslagers in der Schweiz kassierten die Mannheimer Adler die dritte Niederlage im dritten Spiel. Nach dem 2:6 beim HC Lausanne, dem 2:3 beim nach 47 Spielminuten abgebrochenen Spiel gegen Fribourg-Gotteron kassierten die Adler in Genf ein deutliches 0:5 (0:4,0:1,0:0). Zwei Tore des Ex-Adlers Philippe Bozon und weitere Treffer von Brechbühl, Grosek und Johansson standen am Ende einer einseitigen Partie zu Buche. Die Adler waren ohne ihre Kontingentspieler und ohne Aab und Greilinger, dafür verstärkt mit sieben Jungadlern und drei Spielern aus Heilbronn angetreten.

Lediglich im ersten Drittel ging der Gastgeber gegen die sehr junge Adler-Mannschaft volles Tempo und schoss schnell ein 4-Tore-Vorsprung heraus. Danach ließen es die Schweizer gegen die körperlich deutlich unterlegenen Adler langsamer angehen, so dass diese selbst zu einigen Kontergelegenheiten kamen.



Danny aus den Birken musste im weiteren Spielverlauf lediglich noch ein Mal hinter sich greifen, als Philippe Bozon bei doppelter Überzahl seinen zweiten Treffer zum 5:0-Endstand markierte.

Die Partie bei Servette Genf war gleichzeitig das letzte Vorbereitungsspiel 2004. Bereits morgen, 12.9.04, beginnt nun der Ernst der Pflichtspiele. Zum Auftakt der diesjährigen Pokalrunde gastieren die Adler um 18.30 Uhr beim Zweitligisten SC Bietigheim-Bissingen. (adler-mannheim.de)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...

Donnerstag 19:00 Uhr - der Torhüter der Eisbären Berlin im Live-Interview
Tobias Ancicka zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Auch in diesem Jahr ging der DEL-Meistertitel nach Berlin. Die Eisbären krönten sich zum neunten Mal in ihrer Vereinsgeschichte zum Champion und erwiesen sich erneut...

32-Jähriger bleibt
Daniel Weiß bleibt den Bietigheim Steelers treu

​Auch in der kommenden Spielzeit wird Stürmer Daniel Weiß für die Bietigheim Steelers in der DEL2 auflaufen. ...

Zwei Talente für die Adler
Adler Mannheim verpflichten Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner

Die Adler Mannheim haben mit Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner zwei junge, talentierte Spieler unter Vertrag genommen. Mühlbauer wechselt vom EV Landshut zum Ha...