Adler: 1:1-Unentschieden gegen Hammarby

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei kräftezehrenden Spielen gegen schwedische Spitzenklubs und zusätzlichen Trainingseinheiten reichte es für die Mannheimer Adler am Samstagnachmittag im dritten Spiel innerhalb von drei Tagen nur zu einem 1:1-Unentschieden gegen den Zweitligisten aus Hammarby.

Thomas Greilinger traf nach der Führung der Gastgeber im zweiten Drittel zum 1:1-Endstand in der 46. Minute. Das sehr defensiv geprägte Spiel war über weite Strecken sehr zerfahren, doch bereiteten die Offensivreihen beider Teams den Abwehrformationen wenig Probleme. Tyler Moss im Tor der Adler hatte einen ruhigen Nachmittag.



Die Adler spielten ohne Sachar Blank, der nach einem heftigen Check im gestrigen Spiel noch über leichte Kopfschmerzen klagte, sowie ohne John Tripp. Der Kanadier mit deutschem Pass durfte wegen leichten Rückenproblemen aussetzen, wird aber in der kommenden Woche wieder am Training teilnehmen.

Andy Delmore muss voraussichtlich einige Tage aussetzen. Der spielstarke Verteidiger erlitt durch eine Schlittschuhkufe eine Schnittwunde im Fuss und musste im Krankenhaus genäht werden.

Am Sonntag Nachmittag um 15 Uhr fliegen die Adler zurück in die Heimat. Die nächsten Testspiele finden am kommenden Wochenende in Heilbronn und Dresden statt. (www.adler-mannheim.de)